Samstag, 7. Dezember 2019

Weihnachtliche Türkranze mit Weihnachtssternen "Christbaumzierde"

Normalerweise binde ich mir einen Tür- und einen Weihnachtskranz aus verschiedenen Nadel- und Blätterzweigen und verziere sie weihnachtlich. Diesmal habe ich zusätzlich eine haltbarere Version aus Styroporkranz, Naturmaterialien und Papier-Weihnachtssternen gewerkelt:



Wenn Du auch gerne selbst Weihnachts-, Türkränze oder weihnachtliche Gestecke basteln möchtest, dann melde Dich doch einfach bei mir und wir machen einen Termin aus: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.


Donnerstag, 5. Dezember 2019

Punch-Art Nikolaus Verpackung für die Kids

Lasst und froh und munter sein...
So, die Stiefel sind geputzt und stehen vor der Türe bereit, um gefüllt zu werden. Zum Nikolaustag morgen habe ich eine passende Verpackung für Euch:


Eine Kundin hat mich gebeten, für die Kinder eines Minitreffs Verpackungen für die Nikolausfeier zu werkeln.
Damit auch ordentlich was rein geht, habe ich die Tüte aus einem DIN A 3 Farbkarton gebastelt. Oben wird sie mit einer Klammer verschlossen und dann die Mütze aufgesetzt.


Das Nikolausgesicht habe ich mit verschiedenen Stanzen zusammengesetzt: Verschieden große Kreise, Vögel = Schnurrbart, Flügel = Augenbraue,  Quadrate = Gürtelschnalle...
Bin gespannt, wie's ankommt.

Mit diesem Projekt nehme ich außerdem an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #408 - Christmas Special Rot teil.

Weihnachtskarte mit Tannenbäumen und mit Silberpaste embosstem Hintergrund

Den Designerpapier-Hintergrund dieser Weihnachtskarte habe ich mit den silbernen Embossingpaste-Punkten noch etwas aufgepeppt.


Die Tannenbäume sind mit dem Stempelset "Tannen und Karos" gestempelt und mit der dazu passenden Stanze "Nadelbaum" ausgestanzt. Auch den Tag und die Weihnachtskugel sind mit den passenden Stanzen ausgestanzt. Handstanzen sind doch einfach toll, oder?

Dienstag, 3. Dezember 2019

Weihnachtlicher Kranz auf der Karte

Ein grüner Kranz mit einigen Verzierungen, das lässt doch Weihnachtsstimmung aufkommen. Das war auch mein Gefühl beim Werkeln dieser Karte:


Für den Hintergrund meiner Karte habe ich mit silberner Embossingpaste und einer Schablone gearbeitet.
Der Kranz und der ausgestanzte Schriftzug sind aus älteren Weihnachtssets aber ich mag sie noch immer gerne.

Mit dieser Karte nehme ich an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #407 - Christmas Special Grün teil:


Beleuchteter weihnachtlicher Bilderrahmen "Maria und Joseph ziehen nach Bethlehem"

Letztes Jahr war ich ja schon im Bilderrahmenfieber. Das setzt sich dieses Jahr fort, denn wir haben in der Weihnachtswerkstatt der Grundschule etliche beleuchtete und hinterklebte Rahmen gewerkelt und am 1. Advent auf dem Weihnachtsmarkt in Ockstadt verkauft:


Du hast den Weihnachtsmarkt verpasst, willst aber auch so einen hübschen beleuchteten Rahmen verschenken oder vielleicht selbst damit deine Wohnung verschönern? Dann melde Dich einfach bei mir und ich bastle Dir einen nach Deinen Wünschen: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Samstag, 30. November 2019

Adventskranz und weihnachtlicher Türkranz zum 1. Advent

Die Vorweihnachtszeit beginnt und dafür habe ich mich natürlich wieder traditionell eingedeckt. Seit heute schmückt dieser Adventskranz auf dem goldenen Teller (Mal etwas anders) unseren Esszimmertisch:


Außerdem habe ich die jedes Jahr einen Türkranz gebunden und geschmückt:


Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent!
Und wenn Ihr noch nichts vorhabt: Schaut doch mal auf dem schnuckeligen Ockstädter Weihnachtsmarkt an der Kirche vorbei!

Freitag, 29. November 2019

Weihnachtskarte des letzten Jahres von Heidi F.

Heidi hat für diese Weihnachtskarte einen Hintergrund mit Punkten embosst und die Häuschen und Tanne ausgestanzt und teilweise mit gelbem Farbkarton hinterklebt:


Vielen Dank für die hübsche Karte!

Mittwoch, 27. November 2019

Weihnachtskarte des letzten Jahres von Sarah

Von Sarah bekomme ich immer total süße Karten geschickt! So auch diese hier vom letzten Jahr mit den süßen Eskimos vor ihrem Glitzer-Iglu:


Wenn Du schon Lust auf vorweihnachtliche Basteleien bekommen hast, dann besuch' doch am Sonntag  den Ockstädter Weihnachtsmarkt an der Kirche. Dort helfe ich am Stand der Grundschule Ockstadt; es gibt leckere Plätzchen, Punsch, selbstgebastelte Weihnachtskarten und weihnachtliche Deko und natürlich werden auch wieder Make & Takes zum Selbserbasteln angeboten!

Montag, 25. November 2019

Windlicht Schneeflockengestöber

Der erste Advent und damit die vorweihnachtliche Zeit rückt immer näher und die letzten Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte laufen noch.
Dabei habe ich natürlich auch wieder Windlichte gewerkelt, wobei dieses sicherlich nicht nur vor Weihnachten leuchten darf, sondern generell in der kalten Jahreszeit mit den hübschen ausgestanzten Schneeflocken passt:


Für die Stabilität, aber auch für eine schöne Optik habe ich die Seiten des Windlichtes von Innen  mit Pergamentpapier hinterklebt.

Wenn Du schon Lust auf das vorweihnachtliche Treiben bekommen hast, dann besuch' doch am Sonntag  den Ockstädter Weihnachtsmarkt an der Kirche. Dort helfe ich am Stand der Grundschule Ockstadt; es gibt leckere Plätzchen, Punsch, selbstgebastelte Weihnachtskarten und weihnachtliche Deko und natürlich werden auch wieder Make & Takes zum Selbserbasteln angeboten!

Samstag, 23. November 2019

Keiner Adventskalender mit Explosionsboxen vom ZauPaSo

Eine Woche vor dem 1. Advent möchte ich Euch gerne noch diesen Adventskalender für die 4 Adventssonntage zeigen, den Michaela als Make & Tage für unseren letzt Zauberhaften Papiersonntag vorbereitet hatte:


Serviert wird er sozusagen auf einem kleinen Papiertablett und wenn man den Deckel abzieht, entfaltet sich die Explosionsbox. Diese kann man natürlich noch nach Belieben ausgestalten, z.B. mit einem Schneemann, Tannenbaum oder anderen schönen Sachen, die man verschenken will.


Wenn Du nun auch Lust auf das vorweihnachtliche Werkeln bekommen hast, dann besuch' doch am 1. Adventssonntag  den Ockstädter Weihnachtsmarkt an der Kirche. Dort helfe ich am Stand der Grundschule Ockstadt; es gibt leckere Plätzchen, Punsch, selbstgebastelte Weihnachtskarten und weihnachtliche Deko und natürlich werden auch wieder Make & Takes zum Selbserbasteln angeboten!

Freitag, 22. November 2019

Weihnachtliche Reagenzglaskarte mit Weihnachtskugeln in Masken-Technik + Anleitung

Und hier kommt die Anleitung zu der Reagenzglaskarte:


Das brauchst Du:
* Farbkarton 21 cm X 14,8 cm
* Weißer Farbkarton 14,3 cm X 8,5 cm
* 1 Reagenzglas gefüllt z.B. mit Tee
* Flüsterweißer Farbkarton, Stanze + Kordel für den Anhänger
* Stempelkissen, Stempelsets
* Klebemittel (Kleberoller oder Flüssigkleber, doppelseitiges Klebeband), Non-permanent Kleberoller 


Und so geht’s:
Den unifarbigen Farbkarton mit der langen Seite oben in der Schneidemaschine einlegen, bei  10 cm, 11 cm und 12 cm falzen. Dann um 90° drehen und mit der kurzen Seite oben anlegen, jeweils bei 6,5 cm und 8,3 cm zwischen 10,5 und  12,5 cm schneiden; also nur 2 cm lange Einschnitte machen.
Alle Falzen nachfalten, so dass außen an der Karte eine Einstecklasche für das Reagenzglas entsteht. In der Karte die beiden Klebelaschen mit doppelseitigem Klebeband festkleben (siehe Bild 3).



Für die Kartenvorderseite wird die Masken-Technik angewandt: Wichtig ist dabei, dass man die Motive, die im Vordergrund stehen sollen, gleich zu Beginn an die richtige Stelle stempelt:
Ein Motiv auf den weißen Farbkarton stempeln, dann noch einmal auf ein dünnes Schmier- oder Kopierpapier. Das Motiv auf dem dünnen Papier genau am Rand ausschneiden, die Rückseite mit non-permanentem Kleber versehen (das ist nun unsere „Maske“) und genau auf das Motiv auf dem Farbkarton kleben. Dann das nächste Motiv so aufstempeln, dass es etwas über die Maske geht. Wenn man nun die Maske abzieht, sieht es aus, als ob ein Motiv hinter dem anderen ist. So kann man nun den ganzen Farbkarton auf einer Ebene bestempeln.



Wenn man möchte, kann man einige Motive noch etwas anmalen und dann den bestempelten Farbkarton auf die Karte kleben. Noch einen Tag stempeln, stanzen und um das Reagenzglas binden und dann in die Lasche einstecken.



Viele Spaß beim Nachbasteln!
Idee und Anleitung:
Eri’s Kreativwerkstatt                                                                  
Erika Druschba                                                                                      
Bachgasse 55 A                                                                                              
61169 Friedberg                                                                                          
www.eris-kreativwerkstatt.blogspot.de
Mail to: erika.druschba@web.de
Materialien von Stampin’ Up!

Mittwoch, 20. November 2019


Von heute bis Freitag gibt es eine besondere Aktion: Einige Produkte (Farbkartons, Stempelkissen, Produktsets) sind reduziert. Welche? Schaut mal hier (Klick)!
Bestellungen könnt Ihr mir gerne schicken an: erika.druschba@web.de

Weihnachtskarte des letzten Jahres von Uschi

Uschi hat auch letztes Jahr wieder die Weihnachtskarten für die Weihnachtsfeier unseres Gesangverein Frohsinn gewerkelt:



Dienstag, 19. November 2019

Weihnachtliche Kränze - Deko-Anhänger - Geschenke vom ZauPaSo

Als kleine Geschenke für die Teilnehmerinnen des Zauberhaften Papiersonntags vor einer Woche habe ich kleine Kränze zum Aufhängen gebastelt:


Als Grundgerüst dafür habe ich je einen Plastikring genommen, ungefähr so groß wie ein Armreif. Diese Ringe sammle ich seit Jahren als Überbleibsel von meinem doppelseitigen Klebeband. Hier kommen sie endlich zum Zuge und werden hübsch upgecycelt.
Eine weitere Upcycling-Idee aus dem Internet habe ich mit der Zeitungs-Schnur umgesetzt. Dafür habe ich dünne Zeitungstreifen zwischen den Fingern zu einer Art Kordel gezwirbelt und damit dann den Plastikring umwickelt.
Die restlichen Dekoteile habe ich unterschiedlich zusammengestellt: Mal weihnachtliche Zweige mit Blüten, Weihnachtskugeln, Sterne und was meine Weihnachtskiste noch so hergegeben hat.

Montag, 18. November 2019

Florale und herbstliche Reagenzglas-Karte mit Maskiertechnik vom zauberhaften Papiersonntag

Ein weiteres Projekt vom ZauPaSo sind die Reagenzglaskarten, entweder herbstlich oder allgemein gestaltet:



Die Anleitung dazu folgt in den nächsten Tagen. Also, schau' wieder vorbei!

Freitag, 15. November 2019

Adventskalender "Winterzauber" + Anleitung



Im Herbst-/Winterkatalog (S. 38) gibt es einen tolles Kreativset zum Adventskalender basteln.
Allerdings hatte ich schon die Hülle mit Trennwänden für genau 24 Schublädchen - darin waren mal 24 kleine Holzhäuschen verpackt, und zu irgendwas muss so eine tolle Verpackung ja nütze sein, also wurde sie zum Andventskalender upgecycelt - und so habe ich mir meinen eigenen Adventskalender gebastelt.


Für die Schubladen habe ich die Innenmße (Breite, Tiefe, Höhe) der einzelnen Fächer genommen und mit der Schneidemaschine mit Falzeinsatz auf meinen lindgrünen Farbkarton übertragen. Den oberen Rand des Schubfaches habe ich bestempelt, die Vorderseite mit einem Stück Designerpapier "Winterzauber" beklebt, den bestempelten Rand darüber gefaltet und festgeklebt.


Die Schublade habe ich wie jede andere Verpackung zusammengeklebt: Erst die seitliche Klebelasche, dann den Boden:


An jede Schublade kam noch eine kleine Geschenkbandschlaufe, damit man sie auch aufziehen kann.
Natürlich kommen am Schluss noch auf die Kästchen die Zahlen von 1 - 24 drauf.

Donnerstag, 14. November 2019

WeihnachtlicheTassen bemalen und bestempeln mit Stampin' Up! + Anleitung - Projekt vom ZauPaSo

Und heute folgt nun die Anleitung zu den süßen bestempelten Tassen - hier mit den Festtagsmäusen:


Das brauchst Du:
* Eine Porzellantasse
* Stempelset zum Bestempeln mit Motiven zum Ausmalen
* Saubere Stempel mit gleicher Höhe
* Schwarze Stazon Tinte
* Stempelset-Box / CD-Hülle
* Stampin‘ Blends oder Porzellanstifte zum Ausmalen
* Backofen

Und so geht’s:

Bei geraden Tassen als Unterlage z.B. eine flache Acrylscheibe nutzen, für konische Tassen wie hier eine Stempelset-Box nutzen, deren Oberseite sich flexibel biegen lässt.
Das zu stempelnde Motiv auf die Box drücken, mit Stazon Tinte einfärben und mit gleich hohen, sauberen Stempeln umringen. So entsteht eine breite Oberfläche, über die man die Tasse gut zum Stempeln rollen kann. Sollte ein Stempelmotiv nicht ordentlich auf die Tasse gestempelt sein, kann man es einfach direkt mit Stempelreiniger und einem Tuch wieder entfernen. Bei kleineren Motiven kann man auch das Stempeln mit einem Stempelblock direkt auf die Tasse anwenden. So lange die Tasse bestempeln, bis das gewünschte Ergebnis steht. Danach die Tasse im Backofen bei 180 °C 40 Minuten backen.


Die Tasse nach dem Backofen etwas auskühlen lassen und mit den Blends oder Porzellanstiften bemalen.
Dann erneut 40 Minuten bei 180 °C im Backofen backen.


Viel Spaß beim Nachbasteln!


Anleitung:
Eri’s Kreativwerkstatt
Erika Druschba
Bachgasse 55 A
61169 Friedberg

Tel: 06031/696889, Mobil: 0179/6651085
Mail to: erika.druschba@web.de