Mittwoch, 23. Januar 2019

Trauerkarten mit Pergamenthintergrund, Baum, Kreuz und Blättern

Um die schwarzen Basiskarten dieser Trauerkarten etwas abzuschwächen habe ich zum Teil als Hintergrund bedrucktes Designerpergament hinterklebt. Als Motiv braucht es ja meistens nicht viel.. noch ein passender Spruch und fertig ist die Beileidskarte:


Montag, 21. Januar 2019

Kerze mit Schmetterlingen in Serviettentechnik verziert

Ich habe ja schon öfter mal Kerzen mit Servietten verziert, indem man das Wachs mit dem Heißluftgerät etwas anschmilzt und so die Serviette daran befestigt.
Wichtig ist dabei generell, nur die oberste, bunte Schicht der Serviette zu verwenden.
Nun habe ich im www den Tipp gefunden, eine Löffelinnenseite mit einer Kerze zu erhitzen und immer wieder über die Serviette auf der Kerze zu streichen. So weht einemdie Serviette nicht weg und man kann auch filigrane Teile super auf der Kerze anbringen.
Also habe ich mich mit dieser Technik an eine fein und filigran mit der Big Shot ausgestanzte Schmetterlingsform herangewagt. Und was soll ich sagen? Es funktioniert super! Ich bin begeistert!


Die Schmetterlinge sind mit den Thinlits Formen "Schöne Schmetterlinge" aus dem Frühlings-/Sommerkatalog 2019 ausgestanzt.

Noch kein Katalog zur Hand? Nach dann melde Dich einfach bei mir und Du bekommst Deinen schnellstmöglich zugestellt: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Freitag, 18. Januar 2019

Schmetterlings-Geburtstagskarte mit papiergewebtem Hintergrund

Die Schmetterlinge und der Schriftzug sind aus dem neuen Stempelset "Schmetterlingsglück", die dazu passende Stanze "Schmetterlingsduett" stanzt einen großen und einen kleinen Schmetterling gleichzeitig aus.
Beides findet Ihr im Frühlings-/Sommerkatalog 2019.
Hier habe ich für den Hintergrund eine Fläche mit weißen Rest-Streifen gewebt und zart mit Blumen bestempelt.


Das Schöne an dem Stempelset ist, dass man gleichzeitig die Silhouetten zweier Schmetterlinge stempelt, die obere und untere Schmetterlingshälfte mit verschiedenen Farben ausstempeln und dann beide Schmetterlinge mit ein mal Stanzen herausbekommt. Super schnell und einfach!


Hättest Du gerne einen Katalog zum Stöbern? Dann melde Dich doch einfach bei mir und ich lasse Dir einen zukommen: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Mittwoch, 16. Januar 2019

Große Schmetterlingskarte zum Geburtstag mit Handletterling

Mit den Thilnlits Formen "Schöne Schmetterlinge" habe ich heute mal einen große Geburtstagskarte gewerkelt:


Bei den Schriftzügen habe ich mich wieder am Handlettering versucht und sie mit den SU! Markern geschrieben.

Montag, 14. Januar 2019

Bilderrahmen "Schneeflocken"

Ich habe mal wieder einen Bilderrahmen zum Verschenken gewerkelt, diesmal keinen beleuchteten, dafür mit vielen silbernen Schneeflocken:


Donnerstag, 10. Januar 2019

Große Grußkarten für Männer zum 50sten und 60sten Geburtstag

Für etwas männlichere Karten kann man ja nicht so viel Schnick Schnack und Schickimicki brauchen. Deshalb habe ich mich für diese Karten auf die Ausgestaltung der Schriftzüge konzentriert, Designerpapier und verschiedene Hintergrundstempel genutzt:


Brauchst Du auch eine individuelle Grußkarte für einen besonderen Anlass? Oder möchtest Du einfach mal meinen Kartenständer durchstöbern und Grußkarten für verschiedene Gelegenheiten shoppen?
Dann melde Dich doch einfach bei mir: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Dienstag, 8. Januar 2019

Geburtstags- und Ostergrußkarte mit Blumen im Schüttelfenster

Ab heute sind meine Ferien vorbei, ich bin wieder voll im Kindergartenalltag angekommen.
Aber in den letzten zwei Wochen hatte ich endlich mal wieder richtig viel Zeit, um ganz entspannt und ohne Druck ein paar schöne Karten und andere Projekte zu werkeln.
Dabei habe ich mich besonders den Trickkarten und Exemplaren mit besonderen Effekten gewidmet. Die zeige ich Euch natürlich alle in der nächsten Zeit.
Da ich auch schon aus dem Frühlings-/Sommerkatalog 2019 vorbestellen durfte, habe ich einige dieser Produkte ausprobiert und außerdem auch Sale-A-Bration Sachen miteinbezogen.
Bei diesen Karten mit kolorierten Blumen im Schüttelfenster sind die Schriftzüge und das Geschenkband neu:



Diese Karten passen zur aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #383, bei der man ab diesem Jahr zwei Wochen Zeit hat und einen Sketch und eine Farbkombination zur Auswahl hat. Finde ich super! Schön, dass Ihr weiterhin Eure Challenges anbietet!
Ich habe mich diesmal für den Sketch entschieden:

Montag, 7. Januar 2019

Trauerkarten mit geprägtem Wald-Hintergrund, Kreuz und Blättern

Leider brauche ich auch schon wieder eine Trauerkarte; gut, dass ich sie immer im Vorraus auf Vorrat bastle, denn schwieriger finde ich es, wenn man den Vertorbenen vor Augen hat, während man die Karte bastelt.
Für diese Trauerkarten habe ich einen Waldhintergrund geprägt und vorher mit weißer Crafttinte eingefärbt. Als Motiv für den Vordergrund finde ich Kreuze und Blätter immer thematisch gut passend:


Donnerstag, 3. Januar 2019

Der Frühlings-/Sommerkatalog ist da und die Sale-A-Bration beginnt!

Und hier isser, der neue Saisonkatalog:

SU! Frühlings-/Sommerkatalog 2019

Möchtest Du Dein persönliches Exemplar live und in Farbe? Dann melde Dich einfach bei mir und ich lasse Dir Deinen Katalog zukommen: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Außerdem startet heute auch die Sale-A-Bration - DIE Aktion bei Stampin' Up! in der es sich absolut lohnt zu bestellen, eine Stempelparty zu schmeißen oder als Demo einzusteigen:

SU! Sale-A-Bration 2019

Und so kommst Du an die tollen Prämien:

Shoppen:

Pro 60  Bestellwert gibt's ein Gratis-Produkt der Stufe 1. Pro 120 € Bestellwert bekommst Du ein Gratis-Produkt der Stufe 2. Das Ganze addiert sich auf: Beispiel: Wenn Du für 180 €  Stampin' Up! Produkte kaufst, kannst Du Dir 3 Produkte der Stufe 1 oder jeweils 1 Produkt der Stufen 1 und 2 aussuchen.

Party ausrichten oder gemeinsam mit Freunden eine Großbestellung aufgeben:

Ab einem Bestellwert von 275 € gibt es 27 zusätzliche Gastgeberinneneuros zusätzlich zu den normalen Gastgeberinneneuros dazu! Das sind dann ab diesem Betrag mindestens 54,50 €, mit denen man sich weitere tolle Produkte aus den aktuellen Katalogen gratis aussuchen darf (außer SAB-Produkte).

Einsteigen:

Ab dem 3. Januar haben NeueinsteigerInnen, die sich Stampin’ Up! als unabhängige Demonstratoren anschließen, die Wahl aus zwei besonderen Angeboten. Diese Optionen gibt’s nur bei Sale-A-Bration. Option 1: Für 129 € erhälst Du Produkte im Wert von 230 € im Starterpaket nach eigener Auswahl.
Option 2: Für 160 € erhälst Du Produkte im Wert von 230 € im Starterpaket nach eigener Auswahl + die exklusive Stampin Up! Basteltasche "Kreativ unterwegs"

Die nächste Sammelbestellung gebe ich am Sonntag, den 27.01.19 um ca. 18 Uhr auf.
Bei Beratungs- oder Bestellwünschen, Terminabsprachen für eine Stempelparty oder Fragen zum Einstieg als Demonstrator, melde Dich gerne bei mir: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889. 

Mittwoch, 2. Januar 2019

Ringbuch Fotoalbum mit Schmetterlingen - kleine Vorschau auf den SU! Frühlings-/Sommerkatalog 2019

Als Demo durfte ich ja wieder Produkte aus dem kommenden SU! Frühlings-/Sommerkatalog 2019 vorbestellen und ausprobieren. Besonders toll finde ich die Schmetterlings-Thinlits, mit denen man wunderschöne Karten und Seiten gestalten kann.
Bei meinem ersten Projekt habe ich sie für ein Ringbuchalbum z.B. für Fotos einer Hochzeit oder eines Babys genutzt:



Möchtest Du auch eine Printausgabe des Frühlings-/Sommerkataloges 2019 durchstöbern?
Dann melde Dich einfach bei mir und ich lasse Dir Deinen eigenen zukommen: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Dienstag, 1. Januar 2019

Beleuchteter Bilderrahmen "Schneeflocken"

Noch ein paar beleuchtete Bilderrahmen aus meiner Produktion möchte ich Euch nicht vorenthalten, diesmal welche, die man thematisch auch nach Weihnachten noch hängen lassen kann:



Ein Schneeflockenrahmen hängt hier bei uns im Treppenhaus, den anderen habe ich als Wichtelgeschenk vor Weihnachten verschenkt:



Sonntag, 30. Dezember 2018

Handlettering Karte und Giveaway Kugeln zum neuen Jahr, Silvester Geschenke

Ein paar Geschenke und eine Karte mit Neujahrsgrüßen brauche ich dieses Jahr doch noch:



Mit diesen Projekten nehme ich an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #382: Silvester-/Neujahrsspecial teil.


Bei der Karte für eine Lehrerin meiner Kids habe ich mich mal am Handlettering, also dem Schreiben, probiert. Eigentlich stemple ich ja eben weil ich nicht gerne selbst schreibe. Aber nach einiger Übung gefällt mir nun der Schriftzug ganz gut:


Für die Sylvesterparty morgen zum Verschenken habe ich einige Kugeln mit süßem Inhalt gewerkelt:


Die Kugeln habe ich nach einer Anleitung von Tueddeltante gebastelt. Dort gibt es die Kugeln in 4 verschiedenen Größen, mir reichte erst mal die kleinste. Als Inhalt zum Verschenken kam eine goldene Kugel hinein.

Euch allen wünsche ich für morgen einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2019!
Liebe Grüße,
Eri

Dienstag, 25. Dezember 2018

Weihnachtskarte von meinen Kids vom vergangenen Jahr

Unsere drei Jungs haben uns letztes Weihnachten mit einer selbst gebastelten und gemalten Weihnachtskarte überrascht. Der Renner war, dass sie uns Geld reingelegt haben, damit wir mal wieder ins Kino gehen können... meine Süßen!


Montag, 24. Dezember 2018

Weihnachtlicher beleuchteter Bilderrahmen mit Tannenzweigen und Weihnachtskugeln

Einen meiner beleuchteten Rahmen mit einem zu Weihnachten passenden Motiv habe ich noch für Euch, diesmal so wie es mittlerweile bei Euch allen geschmückt aussehen sollte:


Und nun wünsche ich Euch frohe Weihnachten und gemütliche Festtage im Kreise Eurer Liebsten!
Viele Grüße,
Eure Eri

Freitag, 21. Dezember 2018

Konfetti-Weihnachtskarte mit Hirschen und Scheeflocken

So, der letzte Tag vor den Ferien ist gekommen - ich freu' mich! Und meine Jungs erst ;-)
Noch ein paar Weihnachtsfeiern, dann geht's in den Urlaub, Ferien, Weihnachten zusammen mit unseren Lieben, Ausschlafen,  Rumgammeln, Spielen, Singen und die Zeit genießen - ach, wird das toll!
Wenn's Euch ähnlich geht - und das hoffe ich natürlich - wünsche ich Euch eine schöne Zeit und frohe Weihnachten!




Donnerstag, 20. Dezember 2018

Beleuchtete weihnachtliche Bilderrahmen "Hirsche im Wald"

Das Thema "Hirsche im Wald" habe ich nicht nur auf Weihnachtskarten umgesetzt, sondern auch als weihnachtliches Geschenk als beleuchtetes Bild zum Aufhängen oder Hinstellen:


Wenn Du noch ein besonderes Geschenk für Weihnachten werkeln möchtest, geht das eigentlich ganz einfach:
Besorge Dir einen tiefen Bilderrahmen mit ca. 3-4 cm Platz zwischen der Glasscheibe und der Rückwand. Auf die Rückwand klebst Du erst Alufolie und dann mit Tesafilm eine LED Lichterkette (20 Lichter reichen, normale Lichterkette geht auch, die LED Ketten sind aber besser). Die Kabel müssen alle gut an der Rückwand befestigt sein, die Lichter gut darauf verteilt.
Für das Bild ein passendes Stück Pergament zuschneiden. Wenn es von der Größe nicht ganz passt, keine Panik: Einfach mit etwas Farbkarton stückeln und diesen z.B. als Boden oder Sternenhimmel nutzen. So habe ich auch bei meinen Rahmen 2-3 cm überbrückt.
Nun kann das Pergament ganz individuell mit Farbkarton gestaltet werden, mit einer Winterlandschaft, Schneeflocken, oder welche Ideen man sonst noch so dazu hat. Besonders gut geht das natürlich mit Stanzen oder der Big Shot, da gibt es auch besonders schöne und detailreiche Formen.
Man kann natürlich auch einiges mit der Hand ausschneiden - funktioniert genauso gut, dauert nur etwas länger.
Nun wird das gestaltete Pergamentbild von Innen hinter die Glasscheibe gelegt, das Abstandszwischenstück in den Rahmen eingelegt, dann kommt die Rückwand mit der LED Lichterkette (dabei natürlich das Kabel mit Batteriefach nach draußen leiten) und am Schluss alles mit den Metallteilen am Rahmen fixieren.
Viel Spaß beim Nachbasteln!


Mittwoch, 19. Dezember 2018

Weihnachtskarten "Hirsche im Wald"

Zum Thema Wald fällt mir immer spontan meine SU! Prägeform ein, mit der man Ruck Zuck tolle Baumsilhouetten zaubern kann. Für diese Hintergründe habe ich sie noch mit weißer Craft Tinte eingefärbt und so das Ganze noch besser sichtbar gemacht.
Die Hirsche und Rentiere passen natürlich super zum Winterwald:



Dienstag, 18. Dezember 2018

Weihnachtlicher Sirup und Eierlikör in hübsch dekorierten Fläschchen als Geschenk

Letzte Woche habe ich einen kompletten Vormittag in der Küche mit dem Kochen von 2 Sirupsorten und Eierlikör zugebracht. Das Ganze wurde jeweils in kleine Fläschchen abgefüllt und weihnachtlich verziert, denn ich habe sie letztendlich als kleine Aufmerksamkeit für liebe Menschen verschenkt:


Und keine Sorge - natürlich habe ich auch ein paar Fläschchen für mich und meine Familie behalten, ich komme also nicht zu kurz ;-)

Montag, 17. Dezember 2018

Große Weihnachtskarte mit geschmücktem Baum und Lichterkette

Am Wochenende wurden bei mir noch ein paar große DIN A 5 Weihnachtskarten mit Baum bestellt:


Ich habe sie teilweise mit einer Lichterkette verziert und einige Geschenke darunter plaziert:



Die Karten passen zur aktuellen Kreativ Durcheinander Challenge #64 mit dem Thema Winter und Weihnachten und zur Inkspire me Christmas Special Challenge #380 mit dem Thema Weihnachtsschmuck.

Sonntag, 16. Dezember 2018

Meine Weihnachtskarten mit Hirschen und Elch für liebe Kunden, Freunde und Bekannte

Für diese Karten bin ich mal wieder in Massenproduktion gegangen und habe ca. 80 Weihnachtskarten gewerkelt.
Mittlerweile sind sie verteilt und ich kann Euch meine beiden Exemplare zeigen:



Samstag, 15. Dezember 2018

Beleuchteter Weihnachtsbilderrahmen mit Kamin und Socken

Auch diese Weihnachtsdeko hat schon eine neue Bestitzerim gefunden - ich habe diese Weihnachtsszene im beleuchteten Rahmen einer Freundin zum Geburtstag geschenkt:


Du brauchst auch noch ein individuelles weihnachtliches Geschenk? Dann melde Dich doch einfach bei mir und ich informiere Dich über die Möglichkeiten: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Freitag, 14. Dezember 2018

Grüner Weihnachtstürkranz und Pinienzapfen-Gesteck für die Bergweihnacht

Auch dieses Jahr hatte ich wieder eine kleine Weihnachtswerkstatt in meiner Waschküche eröffnet, in der Kränze und Gestecke gewerkelt wurden.
Einen Adventskranz habe ich für meine Gruppe im Kindergarten gebunden und mit LED Kerzen versehen - leider ohne Foto...
Dieser Kranz ziert nun schon seit 2 Wochen unsere Haustür:


Von einer Lehrerin meines Sohnes habe ich drei große Pinienzapfen zum Verzieren für den Stand der Lioba Schule an der Bergweihnacht letztes Wochenende gebracht bekommen.
Mein Sohn hatte dann die Idee, je einen Zapfen auf einen Teller zu kleben und wie einen Weihnachtsbaum zu verzieren. Diese Gestecke sind dabei herausgekommen und wurden auch schon am idyllischen Weihnachtsmarkt auf dem Johannisberg in Bad Nauheim (genannt Bergweihnacht) verkauft:


Donnerstag, 13. Dezember 2018

Weihnachtskarte und Weihnachtsdeko im Glas für den Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt ist zwar nun auch schon 1 1/2 Wochen her, trotzdem möchte ich Euch gerne noch ein paar Projekte dazu zeigen.
Diese Karte haben wir Mitte November für den Verkauf des Standes des Fördervereins der Grundschule Ockstadt in der Weihnachtswerkstatt gebastelt:


Und dieses Projekt - Weihnachtsdeko in der Kugel - haben wir am Stand zum Selberbasteln angeboten:


Diesmal hatte ich keinen eigenen Stand, habe aber meine Ideen und Workshops an den Stand des FöV der GS Ockstadt verlagert. Das kam dort auch gut an.

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Bilder vom ZauPaSo am 18.11.18 - Weihnachts-Wichteln, Weihnachtlicher Bilderrahmen

Ich möchte Euch gerne noch mal ein paar Bilder vom letzten Zauberhaften Papiersonntag zeigen, der schon sehr weihnachtlich geprägt war.
Hier die Teilnehmerinnen in Aktion:


Einige Projekte und auch Tombola-Kreativsets habe ich Euch ja schon in der letzten Zeit gezeigt, hier kommt nun noch mein Wichtel-Geschenk.
Ca. 10 Teilnehmerinnen haben beim Weihnachtswichteln mitgemacht und es waren durch die Reihe super schöne und kreative Geschenke dabei!
Ich habe einen tiefen Rahmen zu einer Lichtbox mit weihnachtlichem Bild umgestaltet.
So sieht der Rahmen unbeleuchtet aus:


Und so mit eingeschalteter Lichterkette hinter dem Bild auf Pergament:


Mit dem Negativ des ausgestanzten Schriftzuges habe ich natürlich noch Weihnachtskarten gestaltet ;-)



Montag, 10. Dezember 2018

Weihnachtskarte von Dina vom vergangenen Jahr

Eine tolle Clean and Simple Karte hatte ich von Dina bekommen. Auf Noten steh' ich als Musikerin ja sowieso, dazu noch ein dezenter Baum und ein hübscher Spruch - so einfach kann eine hübsche Karte sein:


Sonntag, 9. Dezember 2018

Weihnachtskarten-Swap: Basteln, tauschen, Karten-Vorrat aufstocken (Aktion bei Eri's Kreativwerkstatt bis 09.12.18)


Dieser Post bleibt bis zum 09.12.2018 oben angepinnt (Start 19.11.18). Für aktuelle Beiträge bitte runter scrollen.

Und nun: Herzlich Willkommen zum Weihnachtskarten-Swap! 

Heute starte ich meinen 3. Weihnachtskarten-Swap mit Euch. Ich fand, es hat letztes Jahr super geklappt und es waren auch durch die Bank tolle und ansprechende Karten dabei.

Und so geht's:

Wenn Du Dich anmeldest, bastelst Du eine Weihnachtskarte und vervielfältigst diese in der Anzahl der Teilnehmer. Die gebastelten Karten schickst Du mir zu und ich verteile sie auf alle Teilnehmer. So bekommt jeder eine große Auswahl an Weihnachtskarten.

Das sind die Teilnahmebedingungen:

- Jeder kann mitmachen, auch Demonstratoren.
- Wenn Du mitmachen möchtest, schickst Du mir bis zum 09.12.2018 eine Mail an erika.druschba@web.de mit dem Betreff „Grußkarten-Swap“ und folgenden Angaben:
* Deine vollständige Postadresse
* Deine Telefonnummer für Rückfragen
* Eine Info, ob ich Deinen Namen, Deine E-Mail-Adresse und (wenn vorhanden) deine Blogadresse an die anderen Teilnehmer weitergeben darf

- Ab dem 10.12.2018 schicke ich allen Teilnehmern eine Mail mit der genauen Anzahl der Teilnehmer und weiteren Informationen.
- Die gebastelten Karten sollten ansprechende Klappkarten im DIN A 6 Format (1 DIN A 4 Farbkarton ergibt 2 Karten) sein. Auf der Rückseite darfst Du gerne Deinen Stempel mit Deinen Daten plazieren. Die Innenseiten sollten nicht gestaltet sein.

- Ich teile alle Teilnehmer in Gruppen von bis zu 10 Teilnehmern, damit Du nicht zu viele Karten basteln musst. Möchtest Du in mehreren Gruppen teilnehmen, also mehr als 10 Tauschkarten basteln, gib mir bitte Bescheid in wie vielen.
- Wenn Du die angegebene Anzahl an Karten gebastelt hast, schickst Du sie mir spätestens bis zum 15.12. mit der Post zu.

- Für die Teilnahme an bis zu zwei Tauschgruppen nehme ich 1,45 €, ab drei Tauschgruppen 2,60 €, die ich für den Versand der verschiedenen Karten zu Dir verwende. Schicke mir das Geld bitte in Briefmarken mit deinen Tauschkarten zu.
Für den Rückversand nutze ich Deinen Briefumschlag. Bitte bedenke das bei der Wahl der Größe und Polsterung.

- Dann teile ich die Karten auf alle Teilnehmer auf und schicke sie Dir per Post zu.

- Um die Aktion bekannter zu machen, wäre es toll, wenn Du das Logo (oben) in der Sidebar Deines Blogs (falls vorhanden) einstellen würdest.

- Natürlich werden alle Karten am Ende der Aktion auf meinem Blog gezeigt (wenn das für Dich ok ist).

Und nun: Mach' mit und melde Dich gleich an!

Freitag, 7. Dezember 2018

Bilderrahmen mit süßen Hunden als Heimdeko

Wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, liebe ich Bilderrahmen. Neuerdings habe ich auch eine Vorliebe für einfallsreiche und/oder lustige Sprüche. In Kombination wird daraus beispielsweise eine hübsche Wanddeko zum Verschenken:


Mittwoch, 5. Dezember 2018

Weihnachtliche Tischdeko "Tannenbaum" in Artischockentechnik

Viel Arbeit macht immer noch die Artischockentechnik, egal ob mit Stoff oder wie hier mit dem Designerpapier von Stampin' Up!
Aber es sieht natürlich auch echt toll aus, wenn man sein Werk dann fertig gestellt hat:


Und so haben wir in dieser Adventszeit nicht nur einen Baum im Wohnzimmer stehen, sondern auch noch direkt auf dem Esszimmertisch, der noch nicht mal so viel Platz wegnimmt.

Dienstag, 4. Dezember 2018

Weihnachtliche Tischdeko Knickhaus-Windlichte mit Anleitung

Heute gibt's die Anleitung zur Tischdeko vom Zauberhaften Papiersonntag Mitte November:
Die Knickhaus-Windlichte:


Hier erst mal der Schneide- und Falzplan für die Häuschen mit rechteckigem Fenster:

Zunächst ein Designerpapier auf die Größe 30,5 X 18 cm zuschneiden.
Dann das Papier mit der langen Seite oben in der Schneidemaschine anlegen und bei 4 cm, 15 cm, 19 cm und 30 cm falzen.
Das Papier um 90° im Uhrzeigersinn drehen und bei 2,5 cm und 22,5 cm falzen.
Zum Einschneiden der Fenster das Papier so eingelegt lassen, bei 5,5, cm anlegen und zwischen 6,75 cm und 12,25 cm schneiden, ebenso zwischen 21,75 cm und 27,25 cm schneiden.
Das Papier weiterschieben und bei 12 cm anlegen, auch hier zwischen 6,75 cm und 12,25 cm schneiden, ebenso zwischen 21,75 cm und 27,25 cm schneiden.
Nun das Papier wieder um 90°zurückdrehen und bei 6,75 cm anlegen. Hier zwischen den beiden Schnittlinien schneiden. Ebenso bei 12,25cm anlegen und zwischen den Schnittlinien schneiden.
Das Gleiche bei 21,75 cm und 27,25 cm.
Nun kann man die beiden Fenster herausnehmen.
Unten am Boden die Klebelaschen mit der Schere an den Falzlinien einschneiden.
Die freien Fensterflächen von hinten mit zwei 5,5 cm X 6,5 cm großen Stücken Pergamentpapier hinterkleben.
Die freien Flächen sind genau bemessen für die Thilnlitsform "Trautes Heim", so dass man den ausgestanzten Fensterrahmen von Außen darüber kleben kann.
Nun mit einem Prägestift und einem Linial die diagonalen Dachgiebel vorfalzen. Am Besten legt man sich dazu mehrere Papiere unter das Designerpapier. Als Hilfe kann man sich dazu oben eine Markierung an der langen Seite bei 9,5 cm und 24,5 cm setzen. Dort ist die Spitze des Giebels.


Nun alle Falzen nachfalten.
Die 0,5 cm breite Seitenlasche mit doppelseitigem Klebeband versehen und dort das Häuschen zusammenkleben. Am Besten geht das, wenn man die Rückseite flach vor sich hinlegt, links eine Hausvorderseite mit der Klebelasche nach vorne klappt und von rechts eine Hausseitenwand darauffaltet. Darüberstreichen und so festkleben.


Nun wird der Boden zusammengeklebt. Dazu reicht ein doppelseitiges Klebeband an einer der beiden langen Laschen. Nun das Häuschen aufstellen.
Wenn das Dach gut vorgefaltet ist, kann man nun beide Laschen einfach an den Seiten eindrücken, so dass die typische Hausdachform entsteht. Am Besten setzt man vorher das brennende LED-Teelicht ein oder eine LED Lichterkette ein.


Das war die Anleitung für das große Häuschen.
Für alle die keine Big Shot haben und vielleicht mit einer Handstanze arbeiten möchten, habe ich noch ein kleines Häuschen entwickelt.
Hier der Schneide-und Falzplan:
Und so geht's:

Das Häuschen wird hier in Ober- und Unterteil geteilt, damit die Handstanze die Fenster gut ausstanzen kann. So muss nun also das Haus bis zum Beginn des Giebels so groß sein, wie die Fenster, die ausgestanzt werden sollen.
Für die 2 1/4 " Kreisstanze ist in meinem Beispiel der Abstand vom DP Rand bis zum Giebel-Beginn 7,5 cm groß.
Hier habe ich also 2 DP Bögen mit den Größen 11,5 cm X 24,5 cm (für Haus und Dach) und 3,5 X 24,5 cm (für den Boden) verwendet.
Den größeren Bogen mit der langen Seite oben in der Schneidemaschine anlegen und falzen bei 4 cm, 12 cm, 16 cm und 24 cm. Zusätzlich für die Giebel oben eine kleine Hilfsmarkierung bei 8 cm und 20 cm falzen.
Dann das DP um 90 ° gegen den Uhrzeigersinn drehen und bei 4 cm falzen.
Nun mit dem Lineal und einem Prägestift auf mehrerern Papierunterlagen die diagonalen Giebellinien einprägen.
Danach alle Falzlinien nachfalten und mit der Kreisstanze die Fenster ausstanzen.
Diese von hinten mit Pergamentpapier hinterkleben. Vorne kann man noch ausgestanzte Kreisrahmen um die beiden Fensterkreise kleben.
Nun wird das DP für den Boden von hinten unten an das gerade bearbeitete DP angeklebt. Die Falzlinien werden hier noch einmal gefaltet, so dass sie sich vom oberen Hausteil auf den unteten Teil übertragen. Den Boden nun noch bei 2,5 cm in der Schneidemaschine falzen (mit der kurzen Seite oben anlegen, den Bodenteil bei 2,5 cm falzen).
Dann mit der Schere die Klebelaschen des Bodens einschneiden und falten.


Nun kann das Häuschen zusammengeklebt werden:
Zunächst an der seitlichen Klebelasche kleben, dann den Boden mit einem doppelseitigem Klebeband fixieren.
Nun kann man das Häuschen aufstellen, ein LED Teelicht einsetzen und die Giebelseiten nach Innen drücken, so dass die Hausdach-Form entsteht.


Viel Spaß beim Nachbasteln!