Montag, 3. August 2020

Trauerkarten mit Mohnblüten

Ich finde, Trauerkarten kann man mit ganz vielen Stempel- und Stanzsets gestalten.
Die Stanzen "Mohnblütenzauber" mit den hübschen Blüten sind dafür als Blumen super geeignet:


Auch hier habe ich wieder einige Hintergründe ausprobiert und verschiedene Techniken angewandt:
Die beiden Hintergründe mit dem Mauerwerk habe ich mit meiner Technik "Dekoschablonen-Druck" hergestellt. Meine Anleitung dazu findet Ihr hier (Klick).
Bei der Karte rechts oben und bei den beiden mittleren linken Karten habe ich die Blätter mit den Framelits aus den grünen Hintergrundfarbkartons ausgestanzt. So kann ich auch das Negativ der Stanzen verwenden; man sieht dann die Blätter schwarz von der Basiskarte.
Für den Hintergrund der linken unteren Karte habe ich den Prägefolder "Blätter-Relief" mit grüner Tinte eingefärbt und dann mit dem weißen Farbkarton durch die Big Shot gekurbelt. So wurde der Hintergrund grün und die geprägten Blätter blieben weiß.

Freitag, 31. Juli 2020

"Kuhle Grüße" als Gutschein-Karte in peppigen Farben

Die Kühe haben mir in meiner Tier-Stempel-Sammlung gerade noch gefehlt. Nach den süßen "Glücksschweinchen", darf sich also nun auch die Kuh auf die Karte wagen.
Hier habe ich eine Gutschein-Karte gewerkelt, die ich mal mit für Kühe außergewönlichen Farben angemalt habe - Da ist doch auch die Lila-Kuh dabei...:


Montag, 27. Juli 2020

Foto-Würfel-Puzzle als besonderes Geschenk

Dieses Würfel-Puzzle habe ich Euch ja schon ein paar mal gezeigt.
Hier seht Ihr nun die Variante mit Fotos meiner Familie:


Für das Puzzle kann man sechs Bilder verwenden.
Bei meiner genutzten Kantenlänge von 4 cm auf den kleinen Würfeln, habe ich die Bilder extra in der Größe 13 X 13 cm bestellt (um sicher zu gehen, dass sie nicht zu klein sind) und dann auf 12 X 12 cm zurecht geschnitten. Dann noch auf die 4 X 4 cm kleinen Teile zuschneiden und auf die Würfen kleben, fertig ist ein schönes, individuelles Geschenk für ein Mitglied meiner Familie:


Du möchtest auch gerne ein solches individuelles Foto-Puzzle verschenken?
Dann melde Dich gerne bei mir und ich bastle das Geschenk - nur die Fotos bräuchte ich dann von Dir...
Melde Dich gerne via Mail an erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Freitag, 24. Juli 2020

Projekte vom virtuellen Teamtreffen - Pyjama Verpackung und Stehordner

Ende Mai habe ich mit meinen Downlines unser erstes virtuelles Teamtreffen abgehalten und natürlich auch ganz viel gebastelt.
Meine Rahmenkarte mit Anleitung hatte ich Euch ja schon mal gezeigt.
Heute zeige ich Euch Michaelas Pyjama-Verpackung - total lustig und süß - wäre ich alleine nie drauf gekommen...:


Außerdem hat uns Petra zu einem Stehordnersystem angeleitet, das ich jetzt wunderbar für angefangene Karten, Hintergründe und Kleinigkeiten, die ich später weiterverwende, nutze:


So ein Abend ist echt inspirierend und es war schön, die Mädels mal wieder zu sehen und zu hören.
Weitere Abende sind in Planung... ;-)

Du möchtest auch gerne Mitglied in meinem Team werden und solch tolle Treffen miterleben?
Dann melde Dich doch einfach bei mir und ich erzähle Dir mehr darüber und über die Vorteile, die das Demonstrator-Dasein noch so bietet: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Montag, 20. Juli 2020

Anleitung Tutorial Dekoschablonen doppelt nutzen - Babykarten

Heute zeige ich Euch, wie ich meine Dekoschablonen mehrfach nutze:


Dazu lege ich einen 14,4 X 10 cm großen weißen Farbkarton auf die Unterlage, darüber die Dekoschablone, fixiere beides mit etwas Desigernerklebeband. Dann tupfe ich mit Schwämmchen und Tinte die Schablone komplett aus und entferne sie wieder. So habe ich das Muster auf dem weißen Farbkarton.
Es geht allerdings noch weiter: Die Dekoschablone wird nun nicht gereinigt, sondern mit dem Wasserspritzer schön nass gesprüht. Das geht am Besten in der Luft, mit einem untergelegten Handtuch.
Die Dekoschablone wird nun mit der feuchten Seite nach oben auf die Bastelunterlage gelegt. Darauf drücke ich nun ein weiteres Stück weißen Farbkarton. So entsteht quasi das Negativ zu dem gerade getupften Hintergrund.
Wenn der Farbkarton getrocknet ist, am besten noch mal über Nacht ein dickes Buch drauf legen oder mit dem Bonefolder glatt ziehen. Meistens wellt sich der Farbkarton ja nach Wasserbehandlung etwas.
Hier seht Ihr die beiden Varianten der einen Schablone. Ich habe sie als Babygrußkarten gestaltet:


Nicht nur mit fertigen Dekoschablonen geht das, man kann sich auch seine eigenen Schablonen herstellen:
Hier habe ich mir aus fester Folie zwei mal das "Elegante Gitter" ausgestanzt. Das gibt es leider nicht mehr im Katalog. Mit den aktuellen Framelits funktioniert das Ausstanzen von Folie auch leider nicht so gut, deshalb habe ich mir diese dicke Stanzform von früher gesucht... Vieleicht findest Du ja auch etwas Atäquates oder hast sogar noch eine Muster-Folie übrig...
Auch hier wieder: Schablone mit Tape fiyieren, Tinte tupfen, abnehmen, Schablone mit Wasser bespritzen und weißen Farbkarton darauf drücken.


Am Besten geht diese Technik, wie ich festgestellt habe, mit etwas kräftigeren Farben, dann kommt auch der Wasser-Abdruck noch gut zur Geltung. Hier seht Ihr meine verschiedenen Ergebnisse mit der Technik:


Manchmal gefällt mir sogar die Wasser-Abdruck-Variante besser, als das normal getupfte, so z.B. bei der Mauer, dem Wald und dem runden Ornament.
Ich glaube, bei den Herzen habe ich es mit dem Wasser zu sehr übertrieben, die sind teilweise doch etwas verlaufen.
Hier habe ich noch mal zwei Babykarten mit rechts der getupften Hintergrund-Variante und links der Wasser-Abdruck-Variante (die ist wirklich sehr zart geworden, aber in Echt sieht man die weißen Wölchen auf dem blassblauen Hintergrund eigentlich ganz gut...):


Freitag, 17. Juli 2020

Lichterflasche mit Herzen als besonderes Geschenk

In der Weihnachtszeit habe ich ja privat, in der Schule und auch im Verein ganz viele Lichterflaschen für den Weihnachtsmarkt und zum Verschenken gewerkelt. Zu dieser Zeit waren sie natürlich mit weihnachtlichen Motiven wie Sternen, Schneeflocken und Schlitten verziert.
Aktuell, im Frühling und Sommer, habe ich mir natürlich etwas neutralere Motive ausgesucht:


Zum Verzieren der Flasche mit Herzen habe ich mir verschieden großen Herzen aus ca. 10 X 10 cm großem Kopierpapier ausgestanzt, straff auf die Flasche gelegt, mit etwas Designerklebeband am Rand fixiert und dann mit weißer wasserfester Farbe und Schwämmchen darüber getupft. So kommen die Herzen auf die Flasche und bleiben dann auch dort. Diesen Vorgang kann man dann natürlich beliebig oft wiederholen.

Dienstag, 14. Juli 2020

"Schöne Schmetterlinge" in Negativ-Schwämmchen-Technik auf der großen Karte

Die Technik, die ich für meine Schmetterlingskarte verwendet habe, hatte ich Euch neulich schon mal in einem Post als Anleitung (klick) gezeigt.
Hier habe ich dazu die Framelits "Schöne Schmetterlinge" genutzt:


Die ausgestanzte Form habe ich auf die weiße Karte gelegt und mit Schwämmchen in verschiedenen Farben darauf getupft. So entsteht eine schöne Negativ-Form. Und die ausgestanzten Schmetterlinge kann man danach auch noch weiter verwenden.

Natürlich musste für meine ungewöhnliche Kartengröße (14,8 X 14,8 cm) noch ein passender Schmetterlingsumschlag her, den ich mit dem Envelop Punch Board gefertigt habe.

Mit dieser Karte nehme ich an der aktuellen Geburtstags-Special - IN{K}SPIRE_me Challenge #425 teil und habe mir dazu den Sketch der Challenge #341 ausgesucht:

Montag, 13. Juli 2020

Würfel-Puzzle zum Verschenken mit Fotos der Lieben

Dieses Würfel-Puzzle habe ich meinem Papa gemeinsam mit meinen Geschwistern zum Vatertag geschenkt.
Auf den meisten Bildern sind zwar eher die Enkelchen zu sehen, aber die sind ja auch viel schöner anzuschauen ;-)


Besonders gefällt mir an diesem Geschenk, dass man sich immer mal wieder ein anderes Bild zusammenpuzzeln kann, dann in die Verpackung hineingibt und dann wieder an eine schöne Stelle im Regal stellen kann. So wechselt immer mal wieder das Bild der Lieben.


Du möchtest auch gerne ein solches individuelles Foto-Puzzle verschenken?
Dann melde Dich gerne bei mir und ich bastle das Geschenk - nur die Fotos bräuchte ich dann von Dir...
Melde Dich gerne via Mail an erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Freitag, 10. Juli 2020

Anleitung Tutorial Rahmenkarte mit Schwamm-Technik Sonnenuntergang mit Liegestühlen

Diese Karte habe ich für ein digitales Teamtreffen vorbereitet und Ende Mai mit meinen Mädels gebastelt:


Die Karte kann man z. B. zur Silbernen oder Goldenen Hochzeit verschenken, für manches Pärchen passt das aber auch zur Hochzeit, wenn die beiden gerne verreisen oder aber gerne mal entspannt am Wasser sitzen..
Ich habe hier durch Stempeln, Schwämmchentechnik und Kombinieren verschiedener "Relax"-Motive eine abendliche Stimmung am Wasser geschaffen.

Du brauchst dazu:
- Farbkarton Schiefergrau 14,8 X 29,7 cm
- 2 X Farbkarton Flüsterweiß 10,8 X 10,8 cm
- Stempeltinte/Marker: Savanne, Kussrot, Mangogelb, Grüner Apfel, Ozeanblau, Espresso, Schwarz, Amethyst, Flamingorot
- Stempelsets: "Ewige Blüten", "Jahr voller Farben" + dazu passende Stanzformen, "Am Ufer", "Durch die Gezeiten"
Anmerkung: Alle Farben und Stempelsets können natürlich alternativ durch ähnliche Produkte ersetzt werden.
- Schneide- und Falzmaschine
- Schwämmchen
- 3/4" Kreisstanze, Schmierpapier
- Kleberoller, Flüssigkleber, Non resistent Kleberoller (alternativ dazu Flüssigkleber Tombow antrocknen lassen, so wird er wieder ablösbar)

Und so geht's:


Auf einen der beiden weißen Farbkartons die Wellen des Meeres stempeln, dabei eine Lücke für die Sonnenspiegelung lassen. Mit einem Schwämmchen noch etwas blaue Tinte aufbringen und so das Meer verdichten.
Dann wird mit dem 3/4" Kreisstanzer aus dem Schmierpapier ein Kreis ausgestanzt, mit dem Non resistent Kleber an die Stelle der untergehenden Sonne auf dem Farbkarton geklebt. Non resistent Kleber auf das Schmierpapier geben und damit das bereits gestempelte Meer abkleben.
Nun wird der Himmel mit den Schwämmchen und Stempeltinte gestaltet: Zunächst etwas Gelb um die abgeklebte Sonne wischen. Danach etwas Rot drum herum. Dabei immer von Außen nach Innen arbeiten, damit der Abendhimmel außen dunkel und Richtung Sonne heller wird.
Danach kommen das dunkle Rot und ganz außen Lila.
Wenn Dir der Abendhimmel an einer Stelle nicht so gut gefällt, kannst Du vorsichtig nacharbeiten oder Du bedienst Dich eines Tricks: Einfach an dieser Stelle etwas darüber stempeln, wie hier die Vögel, die Bäume, die Insel, die kommen ja sowieso dahin. Wo, kannst Du dann entscheiden.


Nun können die Schmierpapiere abgezogen, restliche Kleberückstände vorsichtig abgerubbelt werden.
Mit dem Schwämmchen und gelber Tinte wird nun noch die gelbe Sonnenspiegelung im Wasser gewischt, vorsicht, nicht zu dunkel! Ist mir hier auch passiert, ich habe dann zum Retuschieren noch etwas weiße Crafttinte darüber gewischt. Auch die Sonne selbst hat von mir minimal gelbe Farbe abbekommen.
Nun werden die Accessoires wie der Blütenzweig, die Liegestühle und Cocktailgläser gestempelt und gestanzt (alternativ dazu ausgeschnitten). Wenn man die Stanzform für den Liegestuhl nicht hat, kann man den Liegestuhl auch spiegeln, in dem man ihn erst auf eine Silikonunterlage stempelt und diese dann auf einen Farbkarton drückt. So hat man noch einen gestempelten Liegestuhl, der dem anderen gegenübersteht.


Die Basiskarte wird folgendermaßen gefalzt und geschnitten:
Mit der langen Seite oben anlegen und bei 14,5 cm falzen, um 180° drehen und auch auf dieser Seite bei 14,5 cm falzen.
Auf einer Seite wird nun ein 2 cm und ein 2,5 cm breiter Rand an allen vier Seiten gefalzt.
Nun legt man die Karte so in der Schneidemaschine an, dass die beiden Diagonalen in den Rahmen geschnitten werden können.
Wenn Du einen Schriftzug auf den Rahmen stempeln willst, ist jetzt der richtige Moment dafür, bevor gefaltet und der Rest aufgeklebt wird. 
Die Falzlinien werden nun so gefaltet, dass der Rahmen entsteht.

Dort hinein wird die Abendlandschaft geklebt, die Liegestühle, Cocktailgläser und der Zweig werden außen auf den Rahmen geklebt.
Zum Überdecken der Klappen im inneren wird nun noch der andere weiße Farbkarton darauf geklebt.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Idee und Anleitung:
Eri’s Kreativwerkstatt
Erika Druschba
Bachgasse 55 A
61169 Friedberg
Tel: 06031/696889, Mobil: 0179/6651085
www.eris-kreativwerkstatt.blogspot.de
Mail to: erika.druschba@web.de

Mittwoch, 8. Juli 2020

Trauerkarte mit geprägtem Hintergrund und Seerose "Lovely lily pad"

Auch für diesen Anlass braucht man leider immer mal wieder eine Grußkarte.
Für diese Trauerkarte habe ich wieder den Hintergrund mit der Big Shot embosst und mit dem Walzengriff graue Stempeltinte darüber gerollt:


Generell finde ich Blumen auf Trauerkarten sehr schön, halte mich dann nur mit den Farben zurück und gebe meistens nur eine auf die Karte, hier zwei verschiedene Grüntöne.

Du brauchst auch Gußkarten zu verschiedenen Anlässen? Dann komm doch gerne mit kurzer Voranmeldung bei mir vorbei und stöber kontaktlos in meinem Kartenständer. Da findest Du bestimmt auch die passende Karte für Dich.
Einfach anfragen bei erika.druschba@web.de oder  Tel.: 06031/696889.

Montag, 6. Juli 2020

Traumfänger mit Washitape, Perlen und Federn

Für die Mitbesteller bei Sammelbestellungen gibt's immer eine Kleinigkeit von mir gebastelt mit ins Paket.
Neulich habe ich dafür ein paar Traumfänger in verschiedenen Farben gebastelt:


Dafür habe ich jeweils einen Plastikring mit Washitape (Designerklebeband) umwickelt und dann mit einer dünnen Nadel Perlen aufgefädelt und das Muster "genäht".
Die Federn habe ich aufgestempelt und ausgestanzt. Damit sie sich auch drehen können und die Rückseite nicht leer ist, habe ich die Feder auf eine Silikonunterlage gestempelt und dann auf die ausgestanzte Federrückseite gedrückt. So wurde die Feder gespiegelt.

Donnerstag, 2. Juli 2020

"Painted Poppies" / "Bezaubernde Etiketten" auf der Wunscherfüller-Grußkarte

Endlich habe ich mal mit den Framelits "Bezaubernde Etiketten" ein paar hübsche Mohnblumen gewerkelt und auf die Karte gebracht:


Die Hintergründe habe ich mit Plastikschablonen gestaltet, die mit Tinte und Wasser befeuchtet und auf dem Farbkarton abgestempelt wurden. So kann man super die auf der Schablone verbliebene Resttinte weiterverwenden.


Mit dieser Karte nehme ich an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #424 mit dem Sketch teil:


Mittwoch, 1. Juli 2020

Würfel-Puzzle als Geburtstagsgeschenk

Dieses Würfel-Puzzle habe ich für eine Kollegin zum Geburtstag gebastelt: Sechs Designerpapierbilder, die hauptsächlich an die freie Natur erinnern, denn sie ist gerne im Garten und werkelt da vor sich hin.



Montag, 29. Juni 2020

Geburtstagskarte mit Folien-Blendabilities-Technik Karo-Hintergrund

Klar, könnte man auch einfach den Hintergrund der Karte direkt auf dem weißen Farbkarton in Karo-Muster anmalen. Aber durch die Folie hat man noch mal einen glänzenden Hintergrund und die Farben sind auf Folie gemalt einfach viel leuchtender und nicht zu dunkel.
Diese Karte mit der Technik mag ich besonders gern:


Du brauchst auch Gußkarten zu verschiedenen Anlässen? Dann komm doch gerne mit kurzer Voranmeldung bei mir vorbei und stöber kontaktlos in meinem Kartenständer. Da findest Du bestimmt auch die passende Karte für Dich.
Oder bestelle einfach bei mir und ich liefere Dir die Karten auf Rechnung.
Einfach anfragen bei erika.druschba@web.de oder  Tel.: 06031/696889.

Freitag, 26. Juni 2020

Luftpost für dich mit Folien-Blendabilities-Hintergrund

Ich mag das Stempelset "Über den Wolken" so gerne, weil die Karten, die man damit bastelt, immer etwas von Freiheit und Glücksgefühlen erzählen. Das ist bei mir so ählich, wie wenn ich das Wasser eines großen Sees oder das Meer anschaue, dann entspanne ich einfach automatisch.


Für diese Karte habe ich die Ballone, Vögel und den Schriftzug auf die weiße Basiskarte gestempelt.
Dann habe ich eine zugeschnittene Folie mit verschiedenen Blautönen der Stampin' Blends angemalt. Dabei musste ich nur darauf achten, die gestempelten Motive weitestgehend freizulassen.
Dann noch aufkleben und fertig ist die Grußkarte!

Du brauchst auch Gußkarten zu verschiedenen Anlässen? Dann komm doch gerne mit kurzer Voranmeldung bei mir vorbei und stöber kontaktlos in meinem Kartenständer. Da findest Du bestimmt auch die passende Karte für Dich.
Oder bestelle einfach bei mir und ich liefere Dir die Karten auf Rechnung.
Einfach anfragen bei erika.druschba@web.de oder  Tel.: 06031/696889.

Mittwoch, 24. Juni 2020

Glückwunschkarte zum 60sten Geburtstag mit geprägtem Blumen-Kranz

Dieser Prägefolder wurde zwar schon vor langer Zeit aus dem Programm genommen, aber Blumenkränze sind einfach immer wieder toll.
Für meine Karte zum 60sten Geburtstag habe ich nach dem Prägen die geprägten Linien mit einem Schwämmchen und Tinte in Heideblüte eingefärbt:


Du brauchst auch Gußkarten zu verschiedenen Anlässen? Dann komm doch gerne mit kurzer Voranmeldung bei mir vorbei und stöber kontaktlos in meinem Kartenständer. Da findest Du bestimmt auch die passende Karte für Dich.
Oder bestelle einfach bei mir und ich liefere Dir die Karten auf Rechnung.
Einfach anfragen bei erika.druschba@web.de oder  Tel.: 06031/696889.

Montag, 22. Juni 2020

Grußkarten mit Folien-Blendabilities-Technik


Bei diesen Karten habe ich wieder mit den Blendabilities auf Folie gemalt und dann auch die bestempelte Karte geklebt:


Die Karte mit den GinkgoBlätter gefällt mir besonders gut, auch wenn sie komplett in Grüntönen gehalten ist.
Bei der rechten Karte habe ich noch ausgeschnttene und ausgestanzte Elemente oben drauf geklebt. An dieser Stelle bietet es sich dann auch an, die Folie auf die Basiskarte zu kleben. Denn so wird die Klebestelle gut verdeckt.

Samstag, 20. Juni 2020

Kinderspiel "Memory" mit süßen Motiven

Ein Projekt, das mich einige Zeit in Anspruch genommen hat, ist dieses Memory mit 20 Pärchen:


Da Kinder ja bekanntlich gerne Sachen in den Mund nehmen, habe ich mir die Mühe gemacht und alle Kärtchen sowie die Schachtel mit transparenter Bucheinbindefolie beklebt.
Die Karten sind ca. 6 X 6 cm groß.
Und so sehen die Motive aus:


Für die Verpackung habe ich etwas mit Alkoholtinte auf einer Folie experimentiert.
Darunter sieht man noch eine Pusteblume und die Basis bildet ein Designerpapier:


Mit dem Design der Verpackung nehme ich an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #423 mit dem Sketch teil:

Freitag, 19. Juni 2020

Kleine Grußkarten in dekorativer Verpackung als Geschenk

Ein weiteres Grußkarten-Geschenkset ist entstanden, eine hübsche Verpackung mit fünf Grußkarten zu verschiedenen Anlässen:


Die Hintergründe der Karten habe ich mit der Kleistertechnik und Tinte auf weißem Farbkarton gestaltet. Die Motive und Schriftzüge habe ich mit verschiedenen Stempelsets gestempelt, die Vögelchen sind aus Designerpapier ausgeschnitten.
Und so sehen die Karten in der Verpackung samt Umschlägen aus - man kann durch die transparente Schiebehülle etwas reinlunsen:


Du möchtest gerne eines dieser hübschen Grußkartensets verschenken oder gar selbst nutzen?
Für 12,50 € bekommst Du von mir eine hübsche Verpackung, 5 Grußkarten (Klappkarten 9,9 X 10,5 cm) und die dazu passenden Umschläge.
Melde Dich einfach bei mir: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Mittwoch, 17. Juni 2020

Grußkarten mit Folien-Blendabilities-Technik

Mit Blendabilities kolorieren kennen wir ja schon, das funktioniert auch ganz super.
Bei diesen Karten habe ich einmal eine etwas andere Technik ausprobiert:


Ich habe eine Folie auf das Maß 14,4 X 10 cm zurechtgeschnitten und mit den Blendabilities angemalt.
In diesem Fall waren das auf der linken Karte einfache verschiedenfarbige Punkte und bei der rechten Karte Streifen. Dadurch, dass die Farbe auf der Folie statt auf Papier aufgemalt wird, wirken die Farben viel leuchtender, nicht zu dunkel.
Danach habe ich auf die Basiskarte (14,8 X 21 cm, in der Mitte gefaltet) die Motive und Sprüche in Schwarz aufgestempelt.
Nun kann die Folie aufgeklebt werden. Dabei ist es egal, mit welcher Seite zur Karte, da die Blendabilities Farbe auf der Folie halten. Ich habe allerdings sicherheitshalber die bemalte Seite auf die Karte geklebt.
Die Frage des Klebers ist eher wichtig: Ich habe einen Folienkleber genutzt, fand aber, dass man ihn trotzdem noch durch die Folie sieht. Dann habe ich einen normalen Kleberoller auf den Motiven aufgebracht, so dass die Stellen nicht so dolle auffallen. Das funktioniert auch ganz gut.
Flüssigkleber sieht man leider auch durch die Folie.
Am besten funktioniert das Festkleben, wenn man noch weitere Elemente aus Farbkarton oben auf die Folie klebt und darunter die Klebestelle der Folie zur Basiskarte verdeckt. Das habe ich hier auf der rechten Karte mit den Schriftzügen "zum 60. Geburtstag" gemacht.

Montag, 15. Juni 2020

Blumige Geburtstagskarte zum 60sten

Mir sind die Grußkarten zum 60. Geburtstag ausgegangen.
Also habe ich hier mal eine gestempelt und mit Blendabilities ausgemalt:



Freitag, 12. Juni 2020

Würfel-Puzzle als Geschenk zum Geburtstag

Die Anleitung zu diesem Würfelpuzzle habe ich irgendwo im www... gefunden. Total tolle Idee, wäre ich gerne selbst drauf gekommen... ;-)


Vielleicht kennt ja der ein oder andere noch die Puzzles von früher, die sechs verschiedene Bilder auf den verschiedenen Seiten zeigten, die man immer wieder zusammenpuzzeln konnte.
Ich habe hierfür einfach mit Farbkarton (dazu kann man auch nicht so hübschen nehmen oder sogar recycelte Müsliverpackungen o. Ä.) neun Würfel mit einer Kantenlänge von 4 cm gebastelt, sechs verschiedene Bilder mit dem Maß 12 X 12 cm aus Designerpapier ausgesucht und auch in 4 cm Quadrate geschnitten.
Hier für Euch der Schneide- und Falzplan eines Würfels:




Dann heißt es, etwas konzentrieren und die Bilder aufkleben. Dabei empfiehlt es sich, die Würfel immer eins weiter in die gleiche Richtung zu drehen und relativ geordnet vorzugehen


Die Verpackung habe ich mit einer Kanetenlänge von 12,5 X 12,5 gebastelt, ist aber etwas eng, würde ich nächstes Mal mit 12,8 X 12,8 cm fertigen. Deckel und Oberteil sind jeweils 3 cm hoch.


Dieses Würfelpuzzle habe ich so gestaltet, dass die einzelnen Würfel sogar als Verpackung für leckere Kugeln herhalten.
Ich habe trotzdem innen doppelseitige Klebestreifen angebracht, damit die von mir Beschenkte die Würfel nach dem Naschen wieder zukleben kann.


Mittwoch, 10. Juni 2020

"Painted Poppies" auf geprägten Hintergründen

Diese Hintergrundtechnik habe ich Euch ja in einem der letzten Posts schon mal gezeigt.
Hier habe ich die verschiedenen Hintergründe (durch verschiedene Prägefolder und Tinten) mit den hübschen Mohnblumen aus dem Stempelset "Painted Poppies" kombiniert:


Du brauchst auch Gußkarten zu verschiedenen Anlässen? Dann komm doch gerne mit kurzer Voranmeldung bei mir vorbei und stöber kontaktlos in meinem Kartenständer. Da findest Du bestimmt auch die passende Karte für Dich.
Oder bestelle einfach bei mir und ich liefere Dir die Karten auf Rechnung.
Einfach anfragen bei erika.druschba@web.de oder  Tel.: 06031/696889.

Montag, 8. Juni 2020

Mauerblümchen "Painted Poppies" mit geprägter Mauer

Mohnblumen gehören mit zu meinen liebsten Wildblumen, deshalb habe ich mich über dieses Stempelset im Frühlings-/Sommerkatalog sehr gefreut:


Hier finde ich passt die Technik besonders gut zu der geprägten Mauer im Hinergrund: Ich habe den weißen Farbkarton im Prägefolder durch die Big Shot genudelt und dann mit einem mit brauner Stempeltinte eingefärbten Walzengriff eingefärbt. Durch die Prägung wurden die Ritzen zwischen den Mauersteinen nicht gefärbt und blieben weiß. So entsteht ein toller Präge- und Farben-Effekt.

Samstag, 6. Juni 2020

Geburtstagskarten "Fields of flowers" mit "Blumenkonfetti"

Heute habe ich zwei Karten mit neuen Produkten aus dem neuen SU! Jahreskatalog 2020/21 für Euch:


Ich habe hier das neue Stempelset "Fields of flowers" und die dazu passende Handstanze "Blumenkonfetti" verwendet.
Die Hintergründe habe ich mit der Schablonen-Schwämmchen Technik (zeige ich euch demnächst) gestaltet.


Mit dieser Karte nehme ich an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #422 mit dem Sketch teil:


Und außerdem darf ich mich über den 2. Platz bei der letzten IN{K}SPIRE_me Challenge #421
mit dieser Karte freuen: