Sonntag, 21. April 2019

Ostergeschenke für die Erwachsenen - die goldenen Kugeln hübsch verpackt

Für meine Eltern und meine Schwiegermutter gibt's heute auch ein kleines Ostergeschenk, mit Designerpapier und einem kolorierten Ostermotiv aufgehübschte Naschereien:


Mit diesen Geschenken nehme ich noch einmal an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #390 - Easter Special teil.

Und nun:
Schönes Eiersuchen, frohe Ostern und eine gute Zeit für Euch!

Samstag, 20. April 2019

Osterkörbchen mal anders - Ostereier im Becher

Für meine Jungs und meine Nichte habe ich einen kleinen Osterhasen zusammengestellt. Die Eier kommen diesmal statt in ein Körbchen in einen österlich gestalteten Becher:


Leider ist das Stempelset mit den süßen Häschen schon lange nicht mehr bei SU! erhältlich. Nichtsdestotrotz benutze ich es an Ostern immer wieder gern und male die süße "Hasenbande" mit den Blendabilities an.

Mit diesem Projekt nehme ich an der aktuellen IN{K}SPIRE_me Challenge #390 - Easter Special teil:

Freitag, 19. April 2019

Einhorn-Schachteln als Giveaway zum Kindergeburtstag

Schon vor einiger Zeit hatte ich von einer Kundin den Auftrag bekommen, eine Einhorn-Verpackung zu entwerfen und ihr einige davon für einen Kindergeburtstag zu basteln.
So sieht meine Einhornschachtel aus (die Idee dazu habe ich im Internet gefunden):


Natürlich gibt es die Schachteln dann auch in verschiedenen Farben:


Wenn Du also ein paar Einhorn-Verpackungen für den nächsten Kindergeburtstag suchst, dann melde Dich doch bei mir: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Mittwoch, 17. April 2019

Tischdeko mit Frosch und Blümchen und Namensschilder vom ZauPaSo

Natürlich dürfen bei einem Zauberhaften Papiersonntag die Namensschilder nicht fehlen.
Vor allem wenn neue Teilnehmerinnen dabei sein, finde ich mit meinem schlechten Namensgedächtnis (die auch gerne mal die Namen ihrer Kinder verwechselt...) diese Maßnahme sehr sinnvoll.
Aber hübsch sind sie natürlich auch:


Michaela hatte noch eine süße Idee für die Tischdeko:
Sie hat diese knuffigen Frosch-Tüten gebastelt, jeweils eine Blume durchgesteckt und in ein Sektglas gefüllt mit Wasser auf den Tisch gestellt. Das sah wirklich sehr hübsch aus:


Dienstag, 16. April 2019

Osterstrauß mit Buchs, Osterei, Schmetterlingen aus Papier und die Auslaufliste ist da!

Nicht mehr lange, dann ist schon wieder Ostereier suchen angesagt!
Hier habe ich noch eine Idee für die Tischdeko für Euch:


Die Buchszweige habe ich mit der manuellen Stanze "Zierzweig" gewerkelt. Dazu habe ich erst mal gaaaanz viele Zweige ausgestanzt und sie dann rundherum um einen Schaschlikspieß geklebt. Mehrere dieser Zweige ergeben dann ein kleines Sträußchen.
Für das Ei habe ich ein Styroporei mit ausgestanzten kleinen Blümchen und Nadeln gespickt und auf einem Schaschlikspieß in den Strauß gesteckt.
Bei der Vase kamen dann noch Designerpapiere, Geschenkbänder, ausgestanzte Schmetterlinge (Stempelset "Schmetterlingsglück" und die dazu passende Stanze "Schmetterlingsduett") zum Einsatz.
Außerdem hatte ich noch so eine süße Raupe von Michi zur Hand, die schaut jetzt auch noch aus dem Strauß heraus ;-)

Und noch was Neues von Stampin' Up! - die Liste der Auslaufprodukte!
Jedes Jahr, wenn sich ein neuer Katalog nähert - der neue Jahreskatalog kommt im Juni heraus - gibt es etliche Produkte, die nicht übernommen und somit ausverkauft werden. So auch dieses Jahr.
Hier findest Du die 3 Listen mit Stempel, Sets und allen anderen Produkten:

SU! Auslaufprodukte solange der Vorrat reicht 

Übrigens: Im neuen Jahreskatalog wird es erst mal keinen Papierschneider geben, da der Hersteller gewechselt wird. Außerdem gibt es eine Änderung im Big Shot Repertoire. Desweiteren erhöhen sich einige Preise, z.B. die Farbkartons und Designerpapiere. 
Also, jetzt zugreifen lohnt sich deshalb noch mal mehr.
Da es die Produkte nur noch gibt solange der Vorrat reicht, gebe ich morgen abend um 18 Uhr eine Extra-Sammelbestellung auf. Wenn Du Dir auch noch ein paar Schätzchen sichern möchtest, melde Dich bei mir via Mail (erika.druschba@web.de) oder Telefon (06031/696889)

Montag, 15. April 2019

Punchart-Osterhase auf der Dose und Türkranz mit bunten Eiern

Für meine Kiga-Gruppe habe ich zwei Bastel-Projekte gefunden, die sicherlich auch für dein ein oder anderen erwachsenen Bastler seinen Reiz haben dürften:


Für dieses Häschen habe ich eine Chipsdose entzwei geschnitten. Im Kindergarten haben wir allerdings einfach ausgespülte Tomatendosen verwendet, da wir noch Erde hineingefüllt und Ostergras gesäht haben. Beim Gießen weicht die Chipsdose sonst durch...
Die Füße, Ohren, Näschen usw. sind alle mit verschiedenen manuellen- und Big Shot-Stanzen ausgestanzt. Mund und Schnurrhaare sind mit einem schwarzen Fineliner gemalt und noch ein paar Wackelaugen aufgeklebt.


Für den Eierkranz haben wir erst weißen Farbkarton mit Wachsmalstiften bemalt und dann mit Wasserfarben darüber gemalt. Wenn man die Wasserfarbe nicht zu dick aufträgt, kommen die wasserabweisenden Wachsmalfarben gut durch und man sieht das Muster.

Sonntag, 14. April 2019

Tischdeko für Ostern mit Vintage-Eier-Kranz und Glas mit schwimmender Blume

Diese Tischdeko war ein erster Entwurf von mir für den Zauberhaften Papiersonntag. Alledings haben wir dann doch eine andere gewählt, da das Bekleben der Eier doch etwas zeitaufwändig war...
Hübsch sieht's aber doch aus...
Die Papierblume wurde übrigens vorher mit Klarlack präpariert; so hält sie auch längere Zeit im Wasser durch.


Freitag, 12. April 2019

Make & Take Tellerkarte mit Torte und Bilderrahmen mit Schmetterlingen und Glitzer vom ZauPaSo

Michaela hatte für unseren Zauberhaften Papier Sonntag dieses Make & Take vorbereitet:


Diese Art von Karte ist einfach mal was anderes und man kann sogar eine dünne Verpackung (z.B. für einen Tassenkuchen oder ein Wellnessbad oder...) hineinschieben und damit verschenken.
Den Spruch finde ich auch absolut super!

Da die Mädels bei diesem ZauPaSo sehr selbstständig waren, hatte ich am Schluss auch noch Zeit, meinen eigenen Beispiel-Bilderrahmen fertig zu gestalten:


Mittwoch, 10. April 2019

Kreatives Willkommensgeschenk für Gäste am Zauberhaften Papiersonntag

Heute zeige ich Euch nun die Baumwollsäckchen, die die Gäste unseres letzten Zauberhaften Papiersonntages geschenkt bekommen haben:


Gefüllt haben wir sie diesmal mit einigen nützlichen Bastel-Accessoires: Ein parr Schmetterlings- und Blumenklämmerchen, Designermagneten und Designerpapier-Tags. Natürlich alles selbstgemacht...


Die Baumwollbeutel habe ich mit einem Wasser-Tinte-Gemisch aus dem "Stampin' Spritzer" verziert. Damit man so schöne Punkte hinbekommt, eignen sich Plastikschablonen mit Löchern sehr gut.
Die Geschenkbänder, Zweige und Schmetterlinge aus bestempeltem und ausgestanztem Farbkarton habe ich mit doppelseitigem Klebeband und Heißkleber auf den Beuteln befestigt.
Natürlich sind die Säckchen nicht für die Waschmaschine geeignet und auch im Regen würden sie wohl ganz schnell an Schönheit verlieren... Aber als kleine Geschenkverpackung sind sie doch einfach mal was anderes und hübsch anzusehen.

Montag, 8. April 2019

Glückwünsche zur Kommunion mit Baum und viel Grün

Für die Gästegoodies des letzten Zauberhaften Papiersonntags habe ich Plastikschablonen mit Kreisen zum Aufsprühen von Tinte auf Baumwollsäckchen genutzt. Auf den Schablonen selbst war dann immer noch so viel Tinte über, das war mir zu schade zum einfach nur mit einem Tuch wegwischen. Ich habe die Schablone mit der Tinte kurzerhand auf weißen Farbkarton gedrückt und so entstand ein schönes Hintergrundbild.
Das habe ich für diese Kommunionkarte genutzt:


Das diesjährige Symbol der Kommunionkinder ist der Baum, deshalb also das passende Motiv und noch eine Taube dazu.

Samstag, 6. April 2019

Anleitung / Tutorial / Making of Grußkartenset mit dem EPB

Heute also für Euch die Anleitung zu meinem zweiten Projekt am ZauPaSo, das zwar etwas tricky und fummelig ist, aber dafür einfach gut wirkt und mal etwas anders ist:



Das brauchst Du:
* Umschlagfalzbrett (EPB)
* Designerpapier
21 X 21 cm
* Pergament 11,2 X 28 cm
* 2 kleine Magnete
* Manuelle Blumenstanzen und große Kreisstanze, manuelle Stanzen zum Verzieren der Karten
* 4 Farbkartons 21 X 9,9 cm für die Klappkarten (10,5 X 9,9 cm)
* 4 weiße Papiere 17,5 X 17,5 cm
* Stempelkissen und Stempelsets zum Verzieren der Karten und Verpackung
* Klebemittel (doppelseitiges Klebeband oder guter Flüssigkleber, Kleberoller, Abstandshalterklebepads)



Das Designerpapier wird im Umschlag-Falzbrett (Envelope Punch Board / EPB) an jeder Seite bei 3 1/2" und 4 1/2" gefalzt - nicht stanzen.
An einer Seite habe ich nun die äußere Falz umgeknickt (Bild 2) und den nun doppelten Farbkarton über die nächste Falz gefaltet (Bild 3). So entsteht eine doppelte, hochstehende  Außenwand.
Das gleiche wird an der gegenüberliegenden Seite gemacht.
Alle anderen Falzen werden normal nachgefaltet.




Zum Einschneiden habe ich mir das Designerpapier so gelegt, dass das Dreieck mit der vorher gefalteten Doppelwand zu mir zeigt. Mit der Schere habe ich dann rechts und links an den Falzen entlang jeweils das kleine Dreieck herausgeschnitten. Auf der nächsten zu mir zeigenden Falz habe ich bis zur innersten senkrecht dazu verlaufenden Falz eingeschnitten.
Das Gleiche wird auf der gegenüberliegenden Seite des Designerpapiers gemacht.
Dabei entstehen 4 Klebelaschen.
Nun werden die doppelseitigen Klebestreifen (siehe 2. Foto) angebracht und die Schutzfolie abgezogen.
Die 4 kleinen Klebelaschen werden nun innen an die Seite mit der Klebefolie geklebt.
Danach kann man die Doppelwand darüber klappen und innen festkleben.




An einem der beiden noch oben stehenden Dreiecke des Farbkartons habe ich nun von Innen einen kleinen, selbstklebenden Magneten befestigt, ca. 1,5 cm mittig von der Spitze entfernt.
Nun klappt man erst dieses Dreieck nach innen und darauf das gegenüberliegende Dreieck ohne Magnet. Darauf wird der zweiten Magneten festgeklebt. Prima daran ist, dass der zweite Magnet direkt vom inneren Magneten an die richtige Stelle gezogen wird.
Um den Magneten außen zu verdecken, habe ich noch eine ausgestanzte Blume und Kreis mit Flüssigkleber und Abstandshalterklebepads aufgeklebt. 




Das Pergament für die Banderole  wird bei 11,5 cm, 13,5 cm, 25 cm und 27 cm gefalzt. Auf dem 1 cm breiten Streifen am Ende wird doppelseitiges Klebeband befestigt und das Ganze zur Banderole zusammengeklebt.
Die Grußkärtchen können nun nach Belieben gestaltet werden. Beim Stanzen können Positiv und Negativ verwendet werden.

Die Papiere für die Umschläge werden mit dem EPB an allen 4 Seiten jeweils bei 8,7 cm gefalzt und gestanzt. Dabei nicht an der "Nase" des EPB's orientieren. Zu Umschlägen zusammenkleben.
Nun die Umschläge und Karten in die Verpackung legen, erst die Banderole darüber schieben und dann die Seitendreiecke einklappen.
Viel Spaß beim Nachbasteln!



Materialien von Stampin’ Up!
Idee und Anleitung:
Eri’s Kreativwerkstatt                                                                                 
Erika Druschba                                                                                               
Bachgasse 55 A                                                                                              
61169 Friedberg                                                                                            
www.eris-kreativwerkstatt.blogspot.de
Mail to: erika.druschba@web.de