Montag, 23. September 2019

3D-Bilderrahmen Wildblumenwiese am Sommerabend + Anleitung

Ich habe vom Gestalten der beleuchteten Bilderrahmen wie hier oder hier oder hier immer flache Papp-Passepartoutrahmen übrig. Um diese zu verwerten, hatte ich die Idee von einem 3D Bilderrahmen, den ich gerne mit einer Wildblumenwiese ausgestalten wollte. So konserviere ich mir etwas dieses tollen Sommers für die kalte Jahreszeit... Ich finde ihn sooo toll und kann mich gar nicht sattsehen - er hängt jetzt im Flur vor meinem Bastelzimmer:


Das schöne an diesem Rahmen ist, dass man die Motive auf drei Eben hintereinander versetzt stempeln und kleben kann, so dass das Ganze viel Tiefe bekommt.
Und so geht's:


Ich habe 3 Passepartout-Rahmen verwendet und für die Zwischenleisten 8 Pappkartons (die müssen nicht schön sein, nur stabil), davon 4 Stück in 7,5 cm X 22,9 cm und 4 Stück in 7,5 cm X 19,8 cm. Diese Kartons werden der Länge nach bei je 1,5 cm gefaltet, so dass man sie dann zu den Leisten zusammenkleben kann. Nun werden auf den ersten Passepartout-Rahmen zwei kurze und zwei lange Leisten geklebt, jeweils gegenüber an den Rand, so dass ein bündiger Abschluss entsteht.Darauf wird der nächste Rahmen geklebt - möglichst genau arbeiten, so dass beide Rahmen genau mit den Leisten abschließen und exakt übereinander sind. Nun die nächsten 4 Leisten am Rand aufkleben und den letzten, wenn gewüscht schon bestempelten Rahmen oben aufkleben. Auch hier sollten alle Rahmen passend übereinander geklebt sein und mit den Leisten am Rand abschließen.


Die Seiten des nun entstandenen Rahmens sehen noch nicht hübsch aus, aber das wird nun geändert. Dafür 4 flüsterweiße Farbkartons mit den Maßen 3,5 X 23 cm zuschneiden und über die 4 Seiten kleben. So werden die Leisten verdeckt.
Dann noch 4 Eckenschützer anbringen: Jeweils 5 X 1,9 cm große flüsterweiße Teile zuschneiden, an beiden Enden mit der 3/4" Kreisstanze abrunden, der Länge nach in der Mitte falten, und über die Ecken kleben. Dabei an den abgerundeten Enden etwas einschneiden und die kleinen Viertelkreise übereinander klappen und kleben.
Hinter den hintersten Passepartout-Rahmen habe ich übrigens einen von mir gestalteten Abend-Hintergrund mit dem Walzengriff geklebt.
Und nun: Viel Spaß beim Verzieren! Das kann viel Arbeit und Zeit kosten (vor allem, wenn man wie ich alle kleinen Blümchen einzeln ausschneidet ;-), aber ich finde, es lohnt sich!


Viele Spaß beim Nachbasteln!

Idee und Anleitung:
Eri’s Kreativwerkstatt
Erika Druschba
Bachgasse 55 A
61169 Friedberg
Tel: 06031/696889, Mobil: 0179/6651085
Mail to: erika.druschba@web.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn Du einen Kommentar abgibst, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die Daten wie auf dieser Webseite angegeben, verarbeitet werden. Wenn Du nicht damit einverstanden bist, nutze bitte die anonyme Kommentarfunktion.
Die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs findest Du hier: https://eris-kreativwerkstatt.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html