Freitag, 27. September 2019

Frostiges Winterteelicht

Für dieses Windlicht habe ich einen weißen Farbkarton mit dem Walzengriff (geht auch mit der Schwämmchenwalze) in Blau- und Grüntönen eingefärbt. Danach habe ich den Rand gestanzt und die Form schon mal mit dem Simply Scored vorgefaltet. Nun ging alles ein Mal gefaltet in die Big Shot (anders geht ein DIN A 4 Bogen nicht durch - man muss ihn halbieren oder ein mal in der Mitte falten) und die Bäume, Sterne und der Hirsch wurden ausgestanzt. Bei gefaltetem Farbkarton am besten mehrfach hin- und herkurbeln, damit auch wirklich alles ausgestanzt ist.


Nun habe ich hinter jede der 4 Seiten einen etwas schmaleren Bogen transparente Folie geklebt und den gestanzten Rand nach außen umgeklebt. Danach wurde das Windlicht zusammengeklebt.
Am Schluss kamen noch ein paar dunkelblaue Schneeflocken zur Verzierung drauf.

Auch Lust aufs vorweihnachtliche Werklen bekommen?
Dann melde Dich doch zu unserem Zauberhaften Papiersonntag am 10.11.2019 von 11 - 17 Uhr in der Wasserburg Rosbach an! Es warten 4 weihnachtliche Workshops zum Thema Karten, Geschenke und Heimdeko in netter und geselliger Atmosphäre für 30 € auf Dich. Außerdem gibt's wie immer ein liebevolles Willkommensgeschenk, ein vielseitiges Buffet der Teilnehmer/Innen und ganz viele Inspirationen. Auch das Wichteln vom letzten Jahr wird wiederholt.
Anmeldungen an: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn Du einen Kommentar abgibst, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die Daten wie auf dieser Webseite angegeben, verarbeitet werden. Wenn Du nicht damit einverstanden bist, nutze bitte die anonyme Kommentarfunktion.
Die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs findest Du hier: https://eris-kreativwerkstatt.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html