Mittwoch, 22. Mai 2019

Orchideen-Stöcke im Kordel-Topf zum Geburtstag

Wer keinen grünen Daumen hat und wem die Pflege der Blumen zu stressig ist - so wie mir -, der kann einfach auf diese täuschend echt aussehenden Orchideen aus Farbkarton zurückgreifen:


Stempeln, stanzen, mit dem Bonefolder in Form bringen, zusammensetzen und mit Heißkleber auf einem dünnen Ast anbringen, schon ist der Orchideenstock fertig. Einen davon werde ich die Tage zum Geburtstag verschenken.
Ich habe für einen der beiden Stöcke den Topf mal etwas anders gestaltet:
Als Grundform dient eine ausgespülte Tomatendose, die ich mit geknotetem Küchenkordel umwickelt und mit doppelseitigem Klebeband und Heißkleber fixiert habe:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn Du einen Kommentar abgibst, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die Daten wie auf dieser Webseite angegeben, verarbeitet werden. Wenn Du nicht damit einverstanden bist, nutze bitte die anonyme Kommentarfunktion.
Die Datenschutzbestimmungen dieses Blogs findest Du hier: https://eris-kreativwerkstatt.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html