Freitag, 20. November 2015

Die kleine Raupe Nimmersatt frisst sich durch einen Apfel

Dieses Bastelprojekt habe ich mit den Kindern meiner Bastel-AG's vor ein paar Wochen gebastelt:


Und so geht's:
Der Apfel ist mehrmals aus farbigem Papier ausgeschnitten (insgesamt 6 Mal); das Papier kann man sich beim Ausschneiden ruhig doppelt und mehrfach legen. In der Mitte zusammengetackert und mit ein paar ausgeschnittenen Blättern verziert, sieht das schon ganz gut aus.
Nun werden noch Löcher in die Apfelhälften gestanzt (ich habe hier die 1" Kreisstanze genutzt), damit sich die Raupe auch durch den Apfel fressen kann.
Die Raupe selber ist einfach aus mehreren Papierstreifen gebastelt. Man klebt immer einen Streifen zu einem Ring, zieht den nächsten Streifen durch und klebt auch diesen wieder zu einem Ring. So geht es immer weiter, bis man die gewünschte Länge hat. Einige der Kids haben danach noch ganze Girlanden aus den Papierstreifen gebastelt. Der Kopf der Raupe ist auf einen ausgestanzten Kreis aufgemalt und auf den End-Papier-Ring aufgeklebt.


1 Kommentar:

  1. schöne idee für die kids..schön gestaltet...lg ulla s

    AntwortenLöschen