Samstag, 20. Juli 2013

Bestempelte Steine mit "Papillon Potpourri"

Neulich brauchte ich ein paar Steine zum Beschweren meiner Flyer bei einem Vereinsfest. Und da ich sie pur so langweilig fand, habe ich mich mal am Bemalen und Bestempeln versucht:


Meine Erfahrungen sind folgende:
* Das Bestempeln mit Acrylfarbe gefällt mir nicht ganz so gut, meistens muss man auf dem unebenen Untergrund auch noch etwas nachbessern.
* Am Besten finde ich heiß embosste Motive auf den Steinen.
* Das Erhitzen des Embossingpulvers auf Steinen dauert ziemlich lange und der Stein wird dadurch ziemlich heiß --> also lieber nicht in die Hand nehmen...
* Noch besser sieht das embosste Motiv aus, wenn darunter zuerst etwas Farbe gemalt oder gestempelt wurde.

Diese Exemplare gefallen mir besonders gut:




1 Kommentar:

  1. Super gelungen!
    Ich realisiere das mit der "Serviettentechnik": auf weiße Servietten stempeln und dann auf die Steine (o.a.) kleben - ist leicht und klappt eigentlich immer...
    LG, Heike

    AntwortenLöschen