Freitag, 12. Juli 2013

Making of: Umschlagkarte in Neutralfarben -Teil 2

Jetzt geht's weiter mit dem Making of dieser Karte:


4) Modellierton-Blüten formen und kolorieren:
* Den Modellierton in die  Modellierform Blüten pressen, glatt mit dem Ende der Form abschließen.
* Die Blüten ca. 1/2 Stunde antrocknen lassen, dann vorsichtig aus der Form drücken.
* Von beiden Seiten ein paar Stunden trocknen lassen.
* Mit dem Schwämmchen und grauer Tinte betupfen und so einfärben.
* Mit dem schokobraunen Marker die Blütenmitte braun malen.


5) Schriftzug mit dem Stamp-a-ma-jig aufstempeln:
* Den Schiftzug "Ein guter Grund zum Feiern" (oder einen anderen beliebigen Schriftzug) mit dem Stamp-a-ma-jig aufbringen:
* Dazu die Folie genau in den rechten Winkel des Positionierers legen und festhalten.
* Mit dem Stempel den Schriftzug genau im rechten Winkel am Positionierer runter auf die Folie stempeln.
* Dann die Folie auf die Karte legen und so ausrichten, dass der Schriftzug gerade ist und gefällt.
* Die Folie festhalten und den Positionierer wie vorher im rechten Winkel an die Folie anlegen.
* Dann die Folie entfernen, den Positionierer festhalten und mit dem Stempel den Schriftzug wieder im rechten Winkel am Positionierer runter auf die Karte stempeln.


6) Banderole formen und kleben:
* Für die Banderole den 23 X 2,2 cm großen vanillefarbenen Farbkarton mit schokobraunem Geschankband bekleben, an den Enden bündig abschneiden.
* Die Banderole unter die Karte an die gewünschte Position legen, das rechte Ende etwas kürzer als das linke.
* Beide Enden Richtung Mitte umklappen (nicht zu straff ziehen, damit man die Banderole auch wieder einfach entfernen kann) und mit doppelseitigem Klebeband aufeinander kleben.


7) Schleife binden, klammern und schneiden:
*  Für die Schleife ein Stück schokobraunes Schleifenband wie einen Looping legen (die Größe der Schleife hängt von der Größe des "Loops" ab).
* Die Mitte zusammendrücken und zusammenraffen.
* Eine Klammer über die Mitte legen und auf der Rückseite zusammendrücken.
* Jeweils ein Ende des Schleifenbandes mittigfalten und mit der Stoffschere schräg von den offenen Enden Richtung Mitte schneiden. So entsteht die Fähnchenform.


8) Zusammensetzen der Elemente:
* Einen vanillefarbenen Schmetterling ausstanzen und so auf die Banderole kleben, dass die Klebestelle überdeckt ist.
* Die Schleife mit doppelseitigem Klebeband auf den Schmetterlingkleben.
* Die modellierten und gefärbten Blüten mit Flüssigkleber auf dem linken embossten Silberstreifen aufkleben.


Et voilà! Fertig ist eine elegante Karte mit viel Platz für Grüße, Gutscheine und was man sonst noch so in ihr verschenken will.
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen