Donnerstag, 29. August 2013

Making of: 3-fach Blumen aus Designerpapier

Heute zeige ich Euch, wie man die Blumen für dieses Arrangement herstellt.


Ihr braucht dazu:
Designerpapier Eurer Wahl
Eine Blumen- oder Stiefmütterchenstanze (natürlich tun's auch andere Blumenstanzen)
Grünen, mittelstarken Draht
Drahtschneider
Knöpfe
Flüssigkleber, doppelseitiges Klebeband (möglichst dünn)
Perforierwerkzeug / Prickelstift


Für eine fertige Blume stanzt Ihr drei einzelne Blumen aus dem Designerpapier aus.
Scheidet sie jeweils zwischen zwei Blüten bis zur Mitte ein.
Dann werden die Blütenblätter unterschiedlich weit mit dem doppelseitigen Klebeband aufeinander geklebt:
Ein Mal ein komplettes Blütenblatt auf das andere, ein Mal nur bis zur Hälfte des Blütenblattes und bei der letzten Blume nur der Rand des einen auf den Rand des anderen Blütenblattes:


In die Mitte stecht Ihr ein Loch mit dem Perforierwerkzeug:


Schneidet den grünen Draht doppelt so lang ab, wie die Blume nachher groß sein soll, hier ca. 30 cm. Kürzen kann man später immer noch, Verlängern ist wiederum schwieriger...


Fädelt den Draht durch die Knopflöcher und verzwirbelt ihn mitenander, so dass ein Stiel entsteht.


Nun werden die drei Blumen auf den Draht gefädelt, so dass der Knopf sich in die Blume einfügt. Dabei wird zuerst die Blume aufgefädelt, die am Weitesten übereinander geklebt wurde (der Kelch ist etwas geschlossener, als bei den anderen). Dann kommt die etwas offenere Blume. Dann einen Klecks Flüssigkleber am Stiel auf die zweite Blume geben und die letzte Blume darüber setzen:


Am Besten lässt man die Blume auf dem Kopf trocknen.


Das war's! So könnt Ihr jede Menge Blumen in allen möglichen Farben werkeln und Euer eigenes Blumenarrangement zaubern.
Für die Väschen einfach eine Banderole aus Designerpapier, Geschenkband und weiteren Verzierungen auf ein Gläschen kleben und etwas Streugut hineingegeben (während die Blumen schon drinnen stehen).

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen