Sonntag, 11. August 2013

"Six-Sided Sampler" für einen Bayernfan

Zum 50. Geburtstag eines Musikerkollegen hat meine Mutter neulich eine Karte bei mir bestellt. Sie konnte mir nicht so viele individuelle Informationen über den Jubilar geben, außer, dass die Einladungskarte bayerisch gehalten war.
Also habe ich mich an einer Karte in Blau- und Neutraltönen versucht und dazu die Stempel und Stanze der "Six-Sided Sampler" integriert (ich finde, das passt für eine Männerkarte):


Außerdem habe ich den Hintergrund passend mit den Honigwaben und Core'dinations Farbkarton embosst und etwas mit dem Schleifblock bearbeitet.


Die weißen und blauen Rauten habe ich übrigens nicht alle einzeln aufgeklebt. Ich habe auf Schmierpapier abwechselnd weiße und blaue 1 cm breite Streifen aufgeklebt. Dann mit der Schneidemaschine 1 cm breite Streifen abgeschnitten, aber so, dass es kein Quadrat-, sondern Rautenmuster ergab. Und diese Streifen habe ich erneut auf Schmierpapier so aneinandergeklebt, dass dieses Muster entstand.
Das ist ein netter Effekt, finde ich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen