Donnerstag, 20. August 2015

Ein Schwung neuer Trauerkarten mit "Vintage Leaves"

Das Trauerkartenfach meines Kartenständers zeigte nur noch ein einzelnes Kärtchen. Deshalb beschloss ich, mal wieder für Nachschub zu sorgen. Dazu wollte ich gerne mal die Stempel "Vintage Leaves" mit den dazu passenden Framelits ausprobieren. Außerdem kam noch der "Baum der Freundschaft" und die Blätter aus dem "Perpetual Birthday Calendar" zum Einsatz. Der Schriftzug ist aus dem Set "Perfekte Päärchen".


Ich glaube, ich habe eine Variante der Technik "Einfärben des Prägefolders" entdeckt, die ich so bisher noch nicht gesehen habe:
Man kennt ja das Prägen mit der Big Shot und dem vorher eingefärbten Prägefolder, so dass der Hintergrund Farbe bekommt, während das geprägte Motiv ohne Farbe geprägt wird.
Hier habe ich schwarzen Farbkarton verwendet und den Prägefolder mit weißer Craft Tinte (hochpigmentierte Tinte, super für dunkle Untergründe) eingefärbt. So wird der Hintergrund weiß-grau eingefärbt, während die Prägung schwarz hervorkommt.
Sieht doch gut aus, oder?
Zum Entfernen der Tinte einfach den Folder mit Wasser und Seife abwaschen, das funktioniert super.

1 Kommentar:

  1. Moin Erika,
    auch wenn die Karten für einen traurigen Anlass sind: sie sind alle wunderschön geworden. Die neue Technik werde ich gern auch mal ausprobieren - hört sich gut an.
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen