Freitag, 28. August 2015

Resteverwertung - Ein buntes Geschenk

Die großen, dicken Rahmen des schwedischen Möbelhauses sind unter anderem an den Ecken mit Pappwinkeln verpackt. Beim Auspacken habe ich dann festgestellt, dass sie super ineinander passen und man mit den vieren eines Bilderrahmens eine süße kleine Schachtel zusammenstecken kann.
Natürlich musste diese noch mit Designerpapier-Banderolen und einer Schleifer verschönert werden:


1 Kommentar:

  1. Moin Erika,
    das nenne ich mal geniales Recycling!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Heike

    AntwortenLöschen