Freitag, 17. Mai 2013

Mein neues Adressbuch

Kennt Ihr das auch: Man bekommt Visitenkärtchen, schreibt sich mal schnell Telefonnummern oder E-Mail-Adressen auf kleine Zettel, und irgendwann hat man einen Haufen Adressmaterial, der völlig ungeordnet einfach nur Platz wegnimmt...
So ging es mir dieser Tage und ich beschloss, trotz Internet-Zeitalter, mal wieder ein Adressbuch für mich zu basteln.
Zur Gestaltung kam mir der aktuelle IN{K}SPIRE_me Challenge #096 Sketch sehr gelegen, so entstand diese Vorderseite:




Ich habe das Set „Flowering Flourishes“ verwendet und die einzelnen Punkte mit aus Farbkarton ausgestanzten Kreisen überklebt. Dann kommen die Farben noch besser heraus.
Den Schriftzug "VIP's" (als Anspielung auf die wichtigen Adressen und Kontaktdaten in diesem Büchlein) habe ich in Einzelbuchstaben mit dem "Broadsheet Alphabet" und dem "Just perfect Alphabet" gestempelt.




Und so sieht das Titelbild auf meinem selbstgebundenen Adressbuch aus:


Das Buch ist übrigens mit der Schmetterlingsbindung gebunden, die hier von Peter Baumgartner super erklärt wird.


Und das ist der Sketch der IN{K}SPIRE_me Challenge, der mich inspiriert hat:

Kommentare:

  1. Oh, was für eine tolle Idee! Dein Adressbuch-Cover ist wirklich grandios geworden und so richtig schön schnörkelig. Danke fürs mitmachen bei unserer Challenge!

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist genau mein Stil! Wunderhübsch geworden! Und passt perfekt zu unserem Sketch. Ich bin übrigens auch so eine "Zettelwirtschafterin"... ;) Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich nette Idee! Den Schnörkel hast Du wunderbar in Szene gesetzt und auch die Fraben find ich klasse. Danke für's Mitspielen bei IN{K}SPIRE_me und liebe Grüsse, Annemarie

    AntwortenLöschen