Dienstag, 26. Januar 2016

Einladung zur Kommunion mit Designerpapier-Kreuz und "Pflanzen-Potpourri"

Als Alternative zu Stempeln und Stanzen habe ich bei dieser Kommunioneinladungskarte mal das Kreuz aus Designerpapierstreifen gewebt. Das Design wurde auch prompt von meinem mittleren Kind auserwählt für seine Einladungskarten zur Kommunion.


Das Kreuz geht ganz einfach: Drei Quer- und drei Längsstreifen (ca.1cm breit) miteinander verweben, schauen, dass sie schön mittig sind und dann auf der Rückseite die einzelnen Streifen vorsichtig mit Kleber versehen. Am Besten hält man dabei die Streifen in der Mitte des Kreuzes fest, damit nichts verrutscht.


Verziert habe ich dann noch mit den ausgestanzten Blumen der Framelits "Pflanzen-Potpourri".

Wenn Ihr auch selbst gebastelte Einladungskarten verschicken wollt, könnt Ihr:

1) Euch eine individuelle Karte mit meiner Beratung zusammenstellen, die Materialien dafür über mich bestellen und die Karten zu Hause basteln. Ihr erspart Euch dabei die Rennerei durch die Geschäfte auf der Suche nach aufeinander abgestimmten Farbkartons, Motiven, Stempeltinte, Dekomaterialien usw.

2) Zu einem individuellen Einzel- oder Gruppen-Workshop zu mir kommen und Eure Karten mit meinen Materialien basteln. Ihr bezahlt nur die Kursgebühr (Gruppenworkshop 8 € pro Person für 2,5 Stunden, Einzelworkshop 10 € pro Stunde) + die Materialkosten. Vorteil für Euch: Ihr müsst Euch keine Materialien zulegen, die vielleicht danach nicht mehr genutzt werden und profitiert von einer großen Auswahl an Stempeln, Farbkartons usw.

3) Euch eine individuelle Karte mit meiner Beratung aussuchen und lasst sie in entsprechender Stückzahl von mir fertigen. Kosten pro Karte je nach Aufwand ca. 2,50 €.

Bei Interesse, Fragen oder Anregungen meldet Euch gerne bei mir: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen