Sonntag, 1. Februar 2015

Rosenbäumchen mal anders

Schon seit einiger Zeit habe ich einen Blätter-Puschel-Ball (oder wie auch immer man das nennen mag) aus dem Deko-Geschäft bei mir herumliegen und auf seinen Einsatz warten. Spiralblumen-Bäumchen kennt Ihr von mir noch in dieser Variante (klick). Jetzt hatte ich einige gedrehte und geklebte Blumen übrig und habe mir mal ein etwas anderes Rosenbäumchen gebastelt


Schön dabei ist, dass man die Blätter voergegeben bekommt und die Rosen einfach nur noch mit der Heißklebebpistole einsetzen muss.


Für den stabilen Stand habe ich ein Kästchen, in dem sich einst Tomaten befanden genommen, die offensichtliche Werbung mit Washitape überklebt und durch Designerpapier ersetzt, und fertig war das kleine Blumentöpfchen. Damit das Ganze mit dem Blätter- und Blumenball nicht das Übergewicht bekommt und umfällt, habe ich zum Beschweren einige Kastanien eingefüllt und mit Heißkleber etwas fixiert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen