Montag, 2. Februar 2015

Türkranz mit frühlingsfrischen Blumen

Ja, ich weiß, eigentlich ist es noch zu früh für den Frühling. Aber als Bastler ist man der Zeit ja meinsten 1/4 - 1/2 Jahr voraus... Deshalb geht es auf meinem Blog auch schon direkt nach Weihnachten sehr frühlingshalft zu ;-)
Heute zeige ich Euch also einen Türkranz:


Ich habe den Kranz selbst aus dünnen und biegsamen Korkenzieherhaselzweigen gewunden. Deshalb hat er auch eine leicht ovale Form und ist nicht ganz so perfekt...
Den Kranz habe ich zunächst mit Designerpapierstreifen umwickelt, aus denen ich zuvor mit der Stanze Herzbordüre kleine Herzchen ausgestanzt habe. Zum Kleben eignet sich für alle Befestigungen am Kranz die Heißklebepistole. So habe ich auch die ausgestanzten, gerollten und geklebten Spiralblumen befestigt.
Als kleiner Hingucker habe ich noch ein paar Schmetterlinge aus Modellierton auf ein paar Blüten geklebt.


1 Kommentar:

  1. Moin Erika,
    was ist schon perfekt. In diesem Fall ist das auch gar nicht nötig. Der Kranz ist traumhaft schön. Ein ganz wundervoller Hingucker.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen