Mittwoch, 29. März 2017

Making Of: Knicktüte mit "Work of Art" und "Gorgeous Grunge" + Anleitung

Heute kommt die nächste Anleitung zu einem unserer Bastelprojekte vom Zauberhaften Papiersonntag.
Es handelt sich dabei um das Bonusprojekt, das ich so vorbereitet habe, dass die Mädels es, auch wenn sie an dem Tag die Zeit dazu nicht mehr fanden, zu Hause mit Anleitung basteln konnten.


Für die Knicktüte brauchst Du:
* 1 weißen Farbkarton 21 X 29,7 cm (DIN A 4), gefalzt bei 4; 13,5; 17,5 und 27 cm an der langen Seite und bei 4 cm für den Boden und 2 cm für die Verschlusslasche an der kurzen Seite
* 1 blaues Geschenkband ca. 50 cm
* 1 grauen Farbkarton 5 X 10,5 cm mit Anhängerstanzung an einem Ende
* Ausgestanzte Blumen in verschiedenen Farben
* 1 brauner Farbkarton-Wellenkreis
* 1 Metallklammer
* 1 weißer Farbkarton ca. 2 X 10 cm
* Flüssigkleber, doppelseitiges Klebeband, Schere, Falzbein

Und los geht's:

1) Bestemple den kleinen weißen Farbkartonstreifen mit einem Schriftzug deiner Wahl.
Um die Enden in Fähnchenform zu bringen, kann man sich mit einem Schnitt der Schere erst die Mitte markieren und dann von beiden Seiten Fähnchen herausschneiden.
Klebe dann aus den Blumenteilen, dem Wellenkreis, dem grauen Anhänger, dem Schriftzug und der Metallklammer den Anhänger zusammen.


2) Bestemple den weißen DIN A 4 Farbkarton nach deinen Wünschen. Befestige an der schmaleren Klebelasche zwei doppelseitige Klebestreifen. Falte nun alle vorgefalzten Teile um und klebe den Farbkarton so zusammen, so dass eine Ziegelform entsteht.


3) Falte nun die 4 cm vorgefalzte Bodenlasche in beide Richtungen um. Für den Boden werden nun 4 Mal Ecken am Boden der Tüte eingeknickt: Dabei wird immer die Ecke an der schmalen Seite bis zur Bodenfalz parallel zur Falz eingeknickt. Um alle 4 Knicke zu machen, muss man die Tüte auf die Rückseite wenden, dann die Seiten umfalten und noch einmal beide Ecken auf Vorder- und Rückseite falten.


4) Nun wird die Tüte auf dem Kopf und leicht aufgefaltet auf den Tisch gestellt, so dass der Boden nach oben zeigt. Jetzt kann man von den Seiten her den Boden nach innen falten, mit doppelseitigem Klebeband versehen und zusammenkleben.


5) Wenn der Boden zusammengeklebt ist, wird die Tüte auf die Seite gelegt, so dass du die Seiten-Falzen mit dem Falzbein ziehen kannst.
Auf der Seite, die einmal die Vorderseite werden soll, wird oben an der Tüte zwei Mal 2 cm weit bis zur Laschen-Falz mit der Schere eingeschnitten.


6) Die so entstandene Lasche wird nun nach außen gefaltet, so dass das restliche Oberteil der Tüte bündig an der Laschen-Falz abgeschnitten werden kann. Falte dann die Lasche über den Rest der Tüte nach innen und befestige doppelseitiges Klebeband außen an der Lasche. Darauf wird dann das Geschenkband befestigt, so dass es auf beiden Seiten ungefähr gleich lang ist.
Fädele vor dem Binden der Schleife den Anhänger auf das Band auf und verschließe mit der Schleife die Tüte.


Viel Spaß beim Nachbasteln!

Zusammenstellung und Anleitung von:
Eri’s Kreativwerkstatt,
Erika Druschba
Bachgasse 55 A, 61169 Friedberg
Tel: 06031/696889
www.eris-kreativwerkstatt.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen