Mittwoch, 12. Februar 2014

Rosenbäumchen aus Spiralblumen

Nach einer Anregung von Steffi habe ich mir mit der neuen Stanzplatte "Spiralblume" aus dem Frühjahrskatalog ein Rosenbäumchen gewerkelt:


Ich habe dafür nicht ganz so viele Blüten gebraucht, nur so ungefähr 50. Das dauert zwar ein Weilchen, sie zu basteln, aber es macht auch total Spaß und das Ergebnis gefällt mir sehr gut.
Die Blüten werden übrigens mit der Big Shot ausgestanzt, dann von Außen nach Innen aufgerollt und mit der Heißklebepistole fixiert. Als Untergrund für die Blüten habe ich eine Styroporkugel genommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen