Sonntag, 3. Mai 2015

Meine Swaps zum Demotreffen in Mainz gestern

Heute gibt es endlich für euch die Auflösung, welcher Swap es zum diesjährigen Demonstratorentreffen in Mainz gestern geschafft hat:


Ich habe mir eine Karte mit dem Gastgeberinnen-Stempelset "Hello Love" ausgedacht.
Das Besondere dabei ist, dass ich das Innenteil der Sonne mit der 1" Kreisstanze und so eine Art Konfetti um den Ballon herum mit den 3 verschiedenen Lochzangen ausgestanzt habe. So kann man super die Farbe des Farbkartons nutzen, auf den man die Karte gemattet hat. Außerdem habe ich den Kreis des Ballons ausgestanzt, um vor dem Aufkleben mit Abstandshaltern das Karomuster darauf zu zaubern. Dazu habe ich  die Streifenschablone aufgelegt, mit einem Babyfeuchttuch brombeermoussefarbene Tinte aufgenommen und die Streifen gewischt. Danach das Muster um 90 ° drehen und erneut wischen. So entstehen die Karos auf dem Ballon.


Habt ihr schon das kleine Vögelchen gesehen, das aus dem Heißluftballonkorb heraus schaut? Das habe ich mit dem Stamp-a-ma-jig (Stempelpositionierer) genau positioniert.


Und damit ich auch einige schöne Swaps getauscht bekomme, habe ich die Karte 50 Mal gewerkelt. Welche tollen Projekte ich dafür ergattert habe, zeige ich euch in den nächsten Tagen.


Kommentare:

  1. Liebe Erika,

    das ist ja ein Wahnsinnsarbeit!!! Und das 50 Mal? Chapeau!! In den Swaps steckt sehr viel Kreativität, ich hoffe, das wurde auch honoriert.
    Ich hätte mich über den Swap mächtig gefreut.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kati,
      klar war das viel Arbeit, aber es hat auch Spaß gemacht. Ich habe heute die Swaps fotografiert, die ich bekommen habe und zeige sie in der nächsten Zeit. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, mit zu swappen! Da sind so tolle Sachen dabei! Und teilweise auch noch so leckere ;-)
      Viele liebe Grüße, Erika

      Löschen