Dienstag, 28. Januar 2014

Blog Hop Team Stampin' Art - ein Teelichthalter



Herzlich Willkommen zum Blog Hop unseres großen Teams zur heute beginnenden Sale-A-Bration und zum ebenfalls heute erscheinenden Frühjahrs-/Sommerkatalog.



Du kommst wahrscheinlich gerade von Maike und hast Dir ihr tolles Projekt angeschaut.
Ich zeige Dir heute einen Teelichthalter, gestaltet mit den Sale-A-Bration-Produkten "Im Fähnchenfieber" (Stempelset), der Stanze "Fähnchen", dem Designerpapier "Süße Sorbets" und der calypsofarbenen Kordel aus dem Zubehörset "Süße Sorbets":




Und damit Du es auch nachbasteln kannst, hier meine Anleitung:


1) Der Farbkarton ist 21 X 25 cm groß und wird wie folgt gefalzt bzw. an den Außenseiten als Klebelaschen geschnitten:
An der 21 cm langen Seite bei: 2,5; 10; 12,5; 20 cm. Der 1 cm breite Streifen, der am Schluss übrig bleibt, wird als Klebelasche mit doppelseitigem Klebeband bestückt.
An der 25 cm langen Seite bei: 2,5 und 22,5 cm.
2) Die Kreise habe ich mit der Big Shot und den Framelits "Circles" eingestanzt. Dazu muss man den Farbkarton falten, damit er auch durch die Big Shot passt. Vorsicht, dass wirklich nur die Oberseite gestanzt wird! Auf der Unterseite des Teelichthalters kann es zu kleinen Abdrücken kommen, die sieht man aber nicht, wenn er komplett zusammengeklebt ist.
Natürlich kann man die Kreise auch einfach aufmalen und ausschneiden, wenn man keine Big Shot hat. Bitte schaut vorher, dass sie auch wirklich so groß sind, dass ein Gläschen darin bequem Platz hat.
3) Designerpapierstreifen an den Rändern aufkleben. Die Maße sind: 2 Streifen à 19,5 X 2 cm und 2 Streifen à 7 X 2 cm.
4) Die Klebelaschen mit doppelseitigem Klebeband versehen und den Teelichthalter zusammenkleben.
5) Fähnchen aus bestempeltem Pergament und Designerpapier ausstanzen, am Rand der Gläschen mit doppelseitigem Klebeband festkleben. Den Rand des Gläschens mit einer Kordel umwickeln und eine Schleife binden.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Tipp: Beim günstigen Lebensmittelmarkt, den es in Nord und Süd gibt, habe ich leckere Desserts gefunden, die in hübsche kleine Gläschen gefüllt sind. Die kann man ausgespült prima als Teelichgläser verwenden. Das lohnt sich gleich doppelt!



Und nun hüpf' schön weiter in unserem Blog Hop zu Christie und schau' Dir ihr Projekt an.
Viel Spaß noch und liebe Grüße,

Eure Erika

1 Kommentar:

  1. Hallo Erika,
    super schönen Teelichthalter hast Du da gezaubert :-)
    Vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Liebe Grüße,
    °Dina°

    AntwortenLöschen