Donnerstag, 10. April 2014

Blog Hop Team Stamping Art - Ein Kugelküken und wie man's macht



Herzlich Willkommen zum Blog Hop unseres großen Teams Stamping Art!


Du kommst wahrscheinlich gerade von Isabell und hast Dir ihr tolles Projekt angeschaut.

Ich zeige Dir heute ein süßes Kugelküken, das immer wieder bei Kindern super ankommt, weil man es mit Stanzen und Kleber schnell und einfach basteln kann:



Das brauchst Du für das Küken:

4 an den Enden gelochte gelbe Papierstreifen
1 Klammer
1 Nylonfaden zum Aufhängen
Stanzteile: 1 großer gelber Wellenkreis,
1 gelbes Oval, 1 oranges Oval,
2 gelbe Wellenovale, 1 gelbes Wortfenster, 1 oranges Wortfenster, 2 kleine schwarze Kreise,  
1 Schere, 1 Flüssigkleber


Und so geht's:


Bilde mit einem gelben Streifen einen Kreis und stecke die Klammer durch die beiden Löcher. Die anderen drei gelben Streifen werden jeweils an einem Ende auf die Klammer gesteckt, um die bereits aufgesteckten Streifen-Kreise gewunden und mit dem anderen Ende auf die Klammer gesteckt. 



Wenn alle vier Streifen zu Kreisen gewunden auf der Klammer aufgesteckt sind, wird die Klammer zum Fixieren der Kugel auseinandergebogen. Die Klammer nicht zu fest biegen, bis der Nylonfaden zum Aufhängen befestigt ist.


Nun wird der Nylonfaden durch den kleinen Zwischenraum am Kopf der Klammer gezogen. Jetzt kann die Klammer im Inneren der Kugel fest auseinander gedrückt werden.



Für das Gesicht des Küken wird das orange Oval in der Mitte gefaltet und als Schnabel auf den gelben Wellenkreis geklebt. Die schwarzen Kreise werden als Augen aufgeklebt. Schneide das gelbe Wortfenster mit der Schere mehrmals längs bis ca. zur Mitte ein und klebe es von hinten an den Wellenkreis, so dass die „Federn“ über den Augen des Küken herausschauen.



Nun kann das Küken zusammengesetzt werden:
Der Kopf wird auf einen Kugel-Streifen relativ weit oben an der Kugel aufgeklebt. Halbiere mit der Schere das orange Wortfenster; das ergibt die Füße des Küken. Die Füße werden unten an der Kugel, die Wellenoval-Flügel an den Seiten jeweils eines Streifens neben dem Kopf angeklebt.
Schneide das gelbe Oval mit der Schere mehrmals längs bis ca. zur Mitte ein und klebe diese „Schwanzfedern“ an der Rückseite der Kugel auf.



Viel Spaß beim Nachbasteln!

Und wer nun denkt: "Da fehlen mir aber noch einige Stanzen...." --> Das Ganze gibt's auch bei mir als Bastelset komplett zugeschnitten und ausgestanzt mit Anleitung für 2,50 € zu kaufen. Einfach anfragen bei erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.


Und nun hüpf' schön weiter in unserem Blog Hop zu Marion und schau' Dir ihr Projekt an.
Viel Spaß noch und liebe Grüße,

Eure Erika

Kommentare:

  1. Hallo liebe Erika,
    niedliches Küken!*g*
    Vielen Dank nochmal für die Organisation dieses Blogg Hopps!
    Ich finde es sehr nett von dir, dass du dir die Arbeit gemacht hast und wünsche uns allen heute viel Spaß beim Blog Hoppen!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ach neine, wie witzig!
    Ich hab einen Hasi und ein Schäfchen aus Stanzteilen. Da passt dein süßes Küken ja perfekt dazu :-)
    Ganz liebe Grüße,
    °Dina°

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika,
    richtig frech! Und vielen Dank für die Anleitung.

    LG Kati

    AntwortenLöschen