Freitag, 23. Januar 2015

Windeltorte für Celina

Wie versprochen zeige ich Euch heute die Windeltorte für die kleine Celina.
Toll an einer Windeltorte ist, dass sie hübsch anzusehen ist, man sie aber nach ein paar Wochen oder Monaten einfach auseinandernehmen und fast vollständig mit dem Baby benutzen kann. Und die Namenswimpelkette kann man sogar noch als Kinderzimmer- oder Türdeko einsetzen.


Die Buchstaben der Wimpelkette und die Babymotive sind größtenteils mit den Thinlits und der Big Shot ausgestanzt.




Möchtest du auch gerne eine individuelle Windeltorte zur Geburt verschenken?
Dann melde dich bei mir und ich stelle sie nach deinen Wünschen her.

Für 29,50 € sind folgende, neu gekaufte Produkte verarbeitet:
Mindestens 23 Windeln Gr. 2 (3-6 kg)
1 Fläschchen Babyöl
1 Babyfläschchen
2 Schnuller
Die Schnuller und das Fläschchen sollten vor der ersten Nutzung ausgekocht werden.

Die Windeltorte besteht aus drei Etagen gewickelter und gerollter Windeln, jeweils mit einer Banderole aus Designerpapier umwickelt. Die Babymotive und -sprüche sind gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt.
Zwischen die oberste Windeletage und die Banderole ist eine Wimpelkette aus gestempelten Wimpeln, Kordel und Schaschlikspießen gesteckt.

Bei Interesse melde dich einfach bei mir: erika.druschba@web.de oder Tel: 06031/696889.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen