Donnerstag, 5. März 2015

Blog Hop Team Stamping Art "Ostern und Frühling" - Frühlingsbilderrahmen + Anleitung



Herzlich Willkommen zum Blog Hop unseres großen Teams Stamping Art!

Heute zeigen Euch 17 Demonstratorinnen meines Großteams tolle Bastelprojekte und Ideen zum Frühling und auch für Ostern. Sucht die eingemotteten Blumen-, Schmetterling- und Hasenstempel wieder raus und legt los! Der Frühling kann kommen!

Du kommst wahrscheinlich gerade von Ramona und hast Dir ihr tolles Projekt angeschaut.


Ich zeige Dir heute einen Frühlingsbilderrahmen mit kolorierten Blumen:



Der Bilderrahmen ist komplett aus einem DIN A 4 Farbkarton in Flüsterweiß gefaltet, geschnitten und geklebt.
Ich zeige Dir, wie's geht:

Das ist der Falz- und Schneideplan für den Bilderrahmen:


Am einfachsten geht das falzen mit dem Simply Scored Falzbrett, alternativ auch mit der Schneidemaschine:
Lege dazu zuerst die lange Seite oben an und falze von oben bis unten bei 1/4", 3/4", 1 1/4", 1 3/4", 9 3/4", 10 1/4", 10 3/4" und 11 1/4".
Lege dann die kurze Seite oben an und falze von oben bis unten bei 1/4", 3/4", 1 1/4", 1 3/4", 6 1/2", 7", 7 1/2", 8". Zusätzlich wird hier am oberen und am unteren Rand bei 2 1/4" und 6 " jeweils nur bis zur 2. Querfalz gefalzt. Das sind die Markierungen, an denen später eingeschnitten wird.
Jetzt die Linien, die im Falz- und Schneideplan durchgezogen sind, schneiden und die Falzlinien nachfalten. Auf die Außenlaschen doppelseitiges Klebeband kleben. Dann sieht es so aus:


Wenn man das Bild direkt im Rahmen plazieren möchte, sollte man es vor dem Kleben aufstempeln, da der Rahmen dabei später stören könnte.


Zuerst werden nun die langen Seiten zur Rahmenleiste geklebt. Um die Leiste schön gerade aufzukleben, kann man sie erst einmal flach kleben und dann aufrichten. Dann werden die kleinen Laschen an den schmalen Seiten in den langen Leisten versteckt.


Die kurzen Laschen werden nun über die längeren geschlagen und am Farbkarton/Bild festgeklebt.
Der Bilderrahmen ist fertig und kann nun nach Belieben verziert werden.





Ich hoffe, meine Idee hat Dir gefallen und vielleicht zum Nachbasteln inspiriert. Ich freue mich über jeden Kommentar!
Und nun hüpf' schön weiter in unserem Blog Hop zu Tanja und schau' Dir ihr Projekt an.

Hier noch mal alle Blog Hop Teilnehmer für den Fall, dass Ihr Euch mal verirrt:


Viel Spaß und liebe Grüße,
Eure Erika

Kommentare:

  1. Guten Morgen Erika,
    tolle Idee mit dem Bilderrahmen, das werde ich sicher nacharbeiten!!!!
    Vielen Dank fürs Teilen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine gute Idee! Warum nicht einmal selber den Rahmen herstellen! Genau! Danke und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hej Erika,
    schööön dein Bilderrahmen. Werde ich auch mal ausprobieren =)
    DANKE.
    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  4. Wow, danke für die Anleitung!!!! Das bau ich nach! :) :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu....auch ich werde mich mal bei Gelegenheit da dran wagen! Danke für diese Inspiration, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinnig cooles 3D Projekt. Muss ich unbedingt nachbauen:)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    woow - eine schöne 3D Kombination. Danke für den Gedankengang zum nächsten Objekt.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Erika,
    da hast du aber eine super Idee an uns weiter gegeben. Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  9. Moin Erika,
    woooooow, die Rahmen sehen traumhaft aus, liebe Erika. Ich danke dir für die Anleitung.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine geniale Idee. Den Bilderrahmen aus Papier selbst zu machen. Vielen Dank für die tolle Anleitung und das Zeigen Deines schöne Projekts. Das kommt auf meine to-do-Liste.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, das werde ich sicher nacharbeiten, tolle Inspiration.
    Liebe Grüße
    Heike alias Frau Pfiffig

    AntwortenLöschen
  12. Wow, das sieht super aus! Danke für die Anleitung!
    LG Dina

    AntwortenLöschen