Freitag, 21. November 2014

Utensilio-Korb aus alten Katalogen

Vor einiger Zeit habe ich mal zum Körbe flechten das www. durchstöbert und eine Technik zur Verwertung von alten Katalogen gefunden. Dabei werden einzelne Streifen geschnitten, gefaltet, ineinander gesteckt und zur Korbwand verbunden:


Ich weiß noch genau, wie's geht, finde aber leider die Anleitung dazu nicht mehr, um Euch darauf zu verweisen...
Ich kann aber sagen, dass es ziemlich aufwändig war, die ungefähr 150 einzelnen Teile auszuschneiden, zu falten, zusammenzustecken und dann die größeren entstandenen Einzelteile miteinander zu verbinden.



Am Schluss habe ich noch einen Boden zurechtgeschnitten, den Rand eingeschnitten und mit der Wand verklebt. Damit's noch etwas hübscher wird, kam noch ein Kreis Designerpapier hinein.


1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Erika,

    der Korb sieht echt super aus. Mal was ganz anderes.
    Hab ein gemütliches Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen